China

scroll down to content

China

309.875 overnight stays
+ 6.8% Compared to 2016

Immer mehr chinesische Reisende entdeckten 2017 Europa. Auch in Berlin wuchs die Zahl der chinesischen Gäste. Rund 190.000 Besucher aus China wurden in der deutschen Hauptstadt gezählt, das sind rund 10 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

Berlin ist inzwischen in der Wahrnehmung  der chinesischen Reiseindustrie als europäisches Top-Reiseziel hoch angesiedelt -  ein Erfolg der langjährigen kontinuierlichen Aufbauarbeit und der Vermarktung spezieller, für den chinesischen Markt wichtigen Themen. Die chinesischen Nutzer des größten Online-Anbieters CTRIP  wählten Berlin 2017 zur „Travelers Top Spots Best International DIY Tourist Destination“. Das Interesse an Learn & Travel, Lifestyle, Golf, Medizin- und Luxustourismus ist groß. Neue hinzugekommen sind die Themen Fashion und Honeymoon. Berlin gilt als Garant für außergewöhnliche Erlebnisse.

2017 hat visitBerlin seine kontinuierliche Marktpräsenz fortgeführt. Im Fokus der Marktaktivitäten lagen die Erweiterung des Kontakt-Netzwerkes  in China, die Kontaktpflege mit Entscheidern und Multiplikatoren, die Bewerbung der Webseite laibolin.com und des Online Learning-Programms Berlin-Campus sowie vielfältige Social-Media-Aktivitäten.

Mit der Deutschen Zentrale für Tourismus auf Roadshow

Vom 25. Februar bis 7. März 2017 nahm visitBerlin an der jährlichen Frühjahrsroadshow der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) teil. Diese legte den Fokus auf sogenannte „Städte in der zweiten Reihe“  führte durch Nanjing, Hangzhou, Xiamen, Chongqin und  Chengdu. Präsentiert wurden hier die Themen „Study and Travel“, Medizintourismus und Grünes Berlin. Darüber hinaus gab es Interesse an den Themen Self Driving,  Hochzeitsreisen und Golf.

Auch die Nachfrage nach Incentives und Corporate-Reisen ist angestiegen. Deshalb nahm visitBerlin im März an der Messe IT&CM in China teil, die sich Meetings- und Incentivereisen sowie dem Luxustourismus  widmete.

Golf ist ein Nischenthema für den Berlin-Tourismus. Gelichzeitig hat es einen großen Wahrnehmungswert in China. visitBerlin nutzt „Golf“ als Aufhänger um auch andere Berlin-Facetten zu transportieren, z.B. Medizintourismus, Grünes Berlin und Lifestyle. Seit mehreren Jahren richtet visitBerlin daher VIP-Golf-Events aus, die im Juni 2017 in Beijing und im Herbst in Shanghai stattfanden. Daran nahmen jeweils rund 35 Top-Entscheider aus der Reisebranche teil.

Auf der  dreitägigen Fach- und Endkundemesse BITE (Beijing International Travel Exhibition) war Berlin erstmals mit einem eigenen Stand präsent. Die Resonanz der Besucher war sehr gut, der Berlin Stand wurde als „most creative booth“ ausgezeichnet, für den WeChat-Account von visitBerlin konnten 2.200 neue Follower gewonnen werden.

Im Oktober richtete das Deutsche Generalkonsulat Chengdu anlässlich des Tags der Deutschen Einheit gemeinsam mit visitBerlin eine Abendveranstaltung für rund 1.000 Gäste unter der Überschrift „Berlin Beach Party“ aus.

Die Herbstroadshow der DZT China, an der visitBerlin teilnahm, hatte die Reiseindustrie in den Top-Städten im Fokus. In diesem Jahr fand die Veranstaltung in Beijing, Shanghai und Guangzhou statt.  Unter dem Motto „Christmas in Berlin“ gab es zum Jahresende zwei weitere Infotainment-Veranstaltungen in Chansha und Chongqing.

Kongressmarketing

Das Berlin Convention Office schult Veranstaltungsplaner in Peking

Vom 28. bis 31. März 2017 präsentierte sich Berlin gemeinsam mit  zwei anderen deutschen Convention Büros während eines mehrtägigen Sales Calls in Peking. Organisiert vom German Convention Bureau (GCB) und der gemeinsamen Repräsentanz in Peking Henghong Yang präsentierte sich Berlin vor 21 MICE-Agenturen aus dem Bereich IT, Automobil und Pharma. Schwerpunkte der Kundentermine und Berlin-Schulungen für die Mitarbeiter der Agenturen waren Corporate Events und Incentiveprogramme in Berlin.

1518708011
1531384867