scroll down to content

Einmaliges Event auf dem ehemaligen Flughafen Tegel am 7. August 2021: das Berlin Freedom Dinner

  • Einladung an Berliner*innen und ihre Gäste – ab Montag, 16 Uhr, anmelden unter visitBerlin.de/berlin-freedom-dinner
  • Das Berlin Freedom Dinner als Pop-up-Event auf der ehemaligen Startbahn von Tegel

Berlin, 22. Juli 2021 Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, und die Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Ramona Pop, veranstalten gemeinsam mit der Messe Berlin und visitBerlin am Sonnabend, 7. August 2021, das Berlin Freedom Dinner (Einlass ab 15:30 Uhr).

Berlin ist die Stadt der Freiheit. Viele Monate lang hat die Pandemie das faszinierende, Berlin-typische Lebensgefühl ausgebremst. Die Berliner*innen haben diese Zeit mit Disziplin, Langmut und Einfallsreichtum gemeistert.

Am 7. August 2021 meldet sich die deutsche Hauptstadt mit einem Fest an einem Ort der Geschichte und der Zukunft zurück. Das Abendevent findet auf der stillgelegten Startbahn einer Berliner Ikone statt, dem Flughafen Tegel, bevor er sich in die „Urban Tech Republic“ verwandelt. Berliner*innen und ihre Gäste sind eingeladen, an diesem Abend die Freiheit und die Vielfalt der Stadt zu feiern. Als einmaliges Pop-up-Event zelebriert das Berlin Freedom Dinner die Berliner Lebensfreude und sendet ein vitales Zeichen in die Welt. Gleichzeitig werden die Teilnehmer*innen Teil einer großen Inszenierung: Aus der Luft gesehen formen die Tische eine Botschaft an die Welt, die so gern zu Gast ist in Berlin.

Für ein kleines kostenloses Catering ist gesorgt, eigener Proviant kann und darf gern mitgebracht werden – zusätzliche Speisen und Getränke können vor Ort erworben werden. Berliner Musiker*innen und Künstler*innen werden die Gäste unterhalten.

Jede und jeder Interessierte ist eingeladen, sich für einen der 2.000 Plätze zu registrieren. Informationen und Anmeldung über die Website visitBerlin.de/berlin-freedom-dinner sind ab Montag, den 26. Juli 2021, 16 Uhr, möglich. Ab diesem Zeitpunkt steht für Fragen zur Veranstaltung auch die Hotline +49 (0)30 26 47 48 - 892 zur Verfügung.

Die Großveranstaltung erfolgt unter Einhaltung der tagesaktuellen Corona-Hygienevorschriften.

Organisatorische Hinweise für die Vor-Ort-Berichterstattung
Für die Vor-Ort-Berichterstattung vom Berlin Freedom Dinner am 7. August 2021 auf dem ehemaligen Flughafen Tegel akkreditieren Sie sich bitte hier. Auf Grund der aktuellen Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen ist eine Akkreditierung vor Ort nicht möglich. Ü-Wagen müssen spätestens bis zum 28. Juli 2021 per E-Mail an presse@messe-berlin.de angemeldet werden. Druckfähige Bilder und Grafiken für die redaktionelle Berichterstattung stehen hier zur Verfügung. Den Pressebereich finden Sie hier: about.visitBerlin.de/freedom-dinner-medien

Ansprechpartner für Presse- und Interviewanfragen:

Messe Berlin
Emanuel Höger
Pressesprecher
T: +49 (0)30 3038 2270

emanuel.hoeger@messe-berlin.de

visitBerlin
Christian Tänzler
Pressesprecher
T: +49 (0)30 26 47 48 - 912

christian.taenzler@visitberlin.de

Die Veranstaltung wird von unserem Medienpartner Inforadio (rbb) unterstützt.

1626943793
1627992630