scroll down to content

Was macht die Tourismusbranche aus?

Stimmen zum Berlin-Tourismus aus den Bezirken

Berlin braucht seine Gäste, weil es spannend ist, Berlin in all seinen Facetten zu erleben und in die Kieze einzutauchen. Ob Musik, Architektur oder Picknick im Park, die Angebote sind vielfältig und es stehen engagierte Menschen dahinter.

Martin Hikel, Bezirksbürgermeister von Neukölln
Martin Hikel ©  Jesco/Denzel/ BA Neukölln

Martin Hikel, Bezirksbürgermeister von Neukölln

Wenn Sie Besuch haben: Was ist Ihr Ort, den Sie Ihren Gästen gern zeigen?
Als Bürgermeister Neuköllns lade ich Besucherinnen und Besucher gern in den Neuköllner Süden ein. Hier gibt es Highlights, die abseits des Mainstreams liegen. So kann man Kunst und Kultur auf „Schloss & Gutshof Britz“ das ganze Jahr über erleben, sei es die „Sommeroper“ oder im Museum Neukölln die Ausstellung „Großstadt Neukölln“. Der Britzer Garten und die Rudower Höhe sind wunderbare grüne Orte, die auf einer kleinen Radtour mehr als einen Abstecher wert sind.

Was macht die Weltstadt Berlin für Sie besonders?
Überall trifft man in der Stadt auf Orte, die wichtige Stationen der Geschichte Berlins und ihrer Bewohner*innen sichtbar machen, so z. B. sechs UNESCO-Weltkulturerbestätten der Berliner Moderne. Bei uns in Neukölln ist die Hufeisensiedlung eine Ikone dieser Kultur des Neuen Bauens, die nicht nur Architekturfans anlockt. Auch der Mauer-Radweg zeigt über die ganze Stadt verteilt wichtige Stationen. Viele Stadtteile haben zudem alte Ortskerne, die man erkunden sollte, wie Rixdorf in Nord-Neukölln.

Was macht die Berliner Gastfreundlichkeit für Sie aus?
In Neukölln als Meltingpot kann man Weltoffenheit und Gastfreundlichkeit erfahren. Dazu lade ich Sie ein, es lohnt sich beispielsweise ein Besuch im Gemeinschaftshaus, dem größten Kulturzentrum im Süden Neuköllns oder bei den „48 Stunden Neukölln“, Berlins populärstem freiem Kunstfestival. Generell signalisiert das vielfältige Angebot Neuköllns Gastfreundschaft für Familien wie Genießer.

Was ist Ihre schönste Erfahrung mit einem Berlin-Gast?
Besuchen uns Vertreter*innen anderer Kommunen, höre ich immer wieder, wie erstaunt sie sind, wohin sich Neukölln in den vergangenen Jahren entwickelt hat und welche Bandbreite an Veranstaltungen sie vor Ort erleben können. Da freuen wir uns natürlich über Weiterempfehlungen.

 

Zurück zur Übersicht

1656066738
1656071025