scroll down to content

Basketball Euroleague Final Four

Spannendes Finale in der Mercedes-Benz-Arena

Foto: Basketball Final Four in der Mercedes Benz Arena
© Camera4

Berlin war 2016 Austragungsort zahlreicher hochkarätiger Sportereignisse. Ein Höhepunkt im Berliner Sportkalender waren die Final Four der europäischen Basketball-Liga in der Mercedes-Benz-Arena vom 13. bis zum 15 Mai. Die vier besten  europäischen Basketball-Teams reisten hierfür in die deutsche Hauptstadt: CSKA Moskau, Fenerbahce Istanbul, Lokomotiv Kuban Krasnodar und Laboral Kutxa Vitoria. Ein deutsches Team stand noch nie in den Final Four.

Nach spannenden Spielen vor einem begeisterten Publikum siegten die Basketballer aus Moskau im Finale gegen Fenerbahce Istanbul. Den dritten Platz sicherte sich Kuban Krasnodar vor Laboral Kutxa Vitoria aus Spanien. Das Finale in der Mercedes-Benz-Arena sahen 12.250 Zuschauer.

Eine Attraktion waren nicht nur die Spiele sondern auch die Fan-Zone auf dem Alexanderplatz, die von Freitag früh bis zum Sonntag Abend geöffnet war. Dort erlebten Besucher alles rund um das Thema Basketball - von Spielen bis zu Autogrammstunden mit bekannten Spielern. Das Angebot nutzten rund eine Million Besucher.

Wir  begleiteten die Veranstaltung mit verschiedenen Kommunikationsmaßnahmen, unter anderem über Social Media.

 

Foto: Euroleague Final Four Moskau vs Krasnodar
© Camera4
Foto: Final Four der europäischen Basketball-Liga
© Camera4
1491913545
1493382638