Zum Inhalt springen

Berlin Health Excellence 2019

Seit 2010 ist visitBerlin im Bereich des Medizintourismus aktiv und bewirbt Berlin mit einem Netzwerk aus Hotellerie und renommierten medizinischen Einrichtungen weltweit als einzigartige Medizindestination. Von 2016 bis 2018 wurde im Rahmen einer Förderung der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe und in Kooperation mit Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie das Projekt "Health Excellence - Medizinhauptstadt Berlin" umgesetzt. Es wurden zahlreiche Marketing-Maßnahmen in den Zielmärkten der GUS- und GCC-Region und China durchgeführt, Pressereisen und Fam Trips in der Stadt betreut und im Jahr 2017 die 5-sprachige Website berlin-health-excellence.com aufgesetzt, auf der sich zahlreiche Partner präsentieren.

Ende 2019 wurde die Energie nochmals gebündelt und die „Initiative Berlin Health Excellence“ gegründet, an der sich 11 medizinische und touristische Partner der Stadt beteiligen und über einen jährlich festgelegten Förderbetrag an einem umfangreichen Leistungspaket von visitBerlin profitieren. Hierzu zählt der Partnereintrag auf berlin-health-excellence.com, Teilnahme an Marketingaktivitäten in den entsprechenden Zielmärkten, Platzierung eines News-Beitrags im englischsprachigen Newsletter Berlin Medical News, Vernetzung mit anderen medizintouristischen Akteuren der Stadt und der Erhalt von relevanten Marktinformationen.

Umfangreiche Informationen zu „Berlin Health Excellence“ finden Sie auf unserem Partnerportal.

Webseite

Unsere medizintouristische Webseite berlin-health-excellence.com, die in den Sprachen Deutsch, Englisch, Russisch, Arabisch und Chinesisch aufgesetzt ist, diente weiterhin als zentrales Informationsportal für Patienten aus dem Ausland und wurde im Rahmen der Marketingaktivitäten dauerhaft beworben. Die Website informiert umfänglich über das diagnostische und therapeutische Angebot der Stadt und ermöglicht außerdem die internationale Vernetzung im Bereich der Berliner Medizin. Aktuell präsentieren sich 35 Krankenhäuser und Praxen, 27 Hotels, 88 Chefärzte und Spezialisten sowie 4 medizinnahe Dienstleister auf der Webseite (Stand 1/2020).

Im Jahr 2019 besuchten monatlich durchschnittlich 12.600 Interessierte die Website und bewegten sich auf 21.600 Seiten. Die Mehrsprachigkeit der Seite wurde sehr gut angenommen: 33% der Besucher kamen über einen englischen Browser, 23% über einen deutschen, 15% über einen russischen, 15% über einen arabischen und 4% über einen chinesischen Browser. Während 40% der Besucher aus Deutschland kamen, besuchten 60% der Besucher die Seite aus Russland, Saudi-Arabien, USA, Ukraine, Ägypten, Kuwait, China, Großbritannien, Bahrain, Irak, Indien, Vereinigte Arabische Emirate etc. Im April und November 2019 wurde die Website im Rahmen einer Social-Media-Kampagne der DZT auf deren arabischen Instagram- und Facebook-Kanal beworben.

Unser Netzwerk

Auch 2019 standen wir in engem Austausch und Kooperation mit den medizinischen und touristischen Leistungsträgern der Stadt. Unser Newsletter „Medical Tourism News“ wurde mehrmals an unsere Partner versandt (eine Anmeldung ist hier möglich) und berichtete über die medizintouristischen Neuigkeiten in der Stadt. In unserer Interviewreihe haben wir weitere Partner vorgestellt, eine Übersicht über alle zurückliegenden Interviews findet sich hier. Und auch international haben wir erneut die englischsprachigen „Berlin Medical News“ versandt (die Möglichkeit zur Anmeldung und zurückliegenden Newsletter ist hier zu finden) und über das besondere medizinische Angebot in der Stadt informiert.

Im Rahmen der im Februar, Juni und November durchgeführten visitBerlin Klinik-Netzwerktreffen fand erneut ein vertrauensvoller Austausch zwischen den Leitungen der internationalen Abteilungen der Kliniken statt.

Roadshows, Messen, Events

View on visitBerlin exhibition stand of ITB China
© visitBerlin

ITB Asia, Singapur & ILTM China, Shanghai, Oktober 2019

Asien ist der Wachstumstreiber im Welttourismus in den kommenden Jahren und darüber hinaus. Bis 2030 erwartet die UNWTO zusätzliche 600 Millionen Reisen weltweit, von denen 400 Millionen ihren Ursprung in China haben. Trotz primär interregionaler Reisen wird der Anteil von Fernreisen aus dem gesamten asiatischen Raum steigen. Die Gespräche auf der ITB Asia und der ILTM China haben ein verstärktes Interesse an spezifizierten Reisemotiven gezeigt, darunter auch der Medizintourismus. Der Bedarf nach qualitativ hochwertigen Angeboten in diesem Segment wächst kontinuierlich.

Germany Travel Industry Day (GTID), Moskau, 12. März 2019

Der von der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) in Moskau ausgerichtete Workshop, der in diesem Jahr gemeinsam mit Österreich durchgeführt wurde, konnte ca. 100 Reiseagenturen aus Moskau und den Regionen Novosibirsk, Samar, Jekaterinenburg, Rostow gewinnen. Neben Berlin waren die deutschen Destinationen München, Köln und Düsseldorf vertreten. Das Interesse am Medizintourismus nach Berlin war groß, mehr als die Hälfte der Agenturen erkundigte sich nach dem medizinischen Angebot in der Stadt.

ITB China, Shanghai, 15.-17. Mai 2019

Bereits zum dritten Mal fand die ITB China statt, die sich inzwischen als China's größte touristische Fachmesse etabliert hat. Mit 150 Millionen Auslandsreisen hat der chinesische Outbound-Tourismus im Jahr 2018 einen neuen Rekordwert erreicht. Zunehmend zeichnen sich bestimmte Spezialinteressen ab, wie zum Beispiel honey moon Reisen oder Reisen zur medizinischen Behandlung. Auf der Messe wurde mit den chinesischen Flyern die chinesischsprachige Website von berlin-health-excellence.com beworben. 

IMTJ Medical Travel Summit, Berlin, 01.-03. Dezember 2019

Vom 1. - 3. Dezember fand der IMTJ Medical Travel Summit in Berlin statt. Auf der Veranstaltung trafen sich deutsche und internationale Vertreter aus dem Gesundheitssektor, der Reisebranche und den Bereichen e-Health, Politik und Medien zu einem Erfahrungsaustausch im globalen Medizintourismus. Gemeinsam mit Berlin Partner hatten wir an einem Stand über das medizinische Angebot der Stadt Berlin und der Region Brandenburg informiert. Mit dem Beitrag "Best practice in cluster development" wurden die Maßnahmen im Rahmen des Projekts Berlin Health Excellence beleuchtet.

Onlineaktivitäten

Screenshot BHE 1+2
© visitBerlin

Social-Media-Kampagne DZT Dubai

Im April und November 2019 stellte die DZT Dubai auf deren arabischsprachigen Instagram- und Facebook-Kanal eine Kampagne zur Medizindestination Berlin ein, die hunderttaussende interessierte Abonnenten erreichte. Die Verlinkung auf unsere Website sollte den traffic erhöhen und das Angebot unserer Partner hervorstellen.

Pressereise

Group Shot of all Press Trip participants
© visitBerlin

Im April 2019 hatten wir eine Gruppe russischer Journalistinnen nach Berlin eingeladen, die Artikel für verschiedene Onlineportale wie z.B. sobaka.ru, passion.ru, FashionTime.ru und euromag.ru. geschrieben hatten. Auf euromag.ru hatten wir zusätzlich mehrere advertorials zu ausgewählten medizinischen Themen platziert, lesen Sie hier.

1595493785
1595495228