scroll down to content

Berlin-Highlights 2020

Die Eröffnung des Humboldt Forums im Berliner Schloss, die BER-Eröffnung, 100 Jahre Metropole Berlin und 30 Jahre Wiedervereinigung: 2020 wird spannend! Wir zeigen Ihnen die Top-Ereignisse und Tipps in Berlin:

Humboldt Forum im Berliner Schloss

Als Kulturstätte des Erlebens, der Begegnungen und des Austauschs und Lernens wird das Humboldt Forum ein einzigartiger Ort im Herzen der Stadt mit der Eröffnung ab September 2020 sein. Die berühmten Sammlungen des Ethnologischen Museums und des Museums für Asiatische Kunst der Staatlichen Museen werden im Humboldt Forum präsentiert. Auf über 30.000 Quadratmetern werden mehr als 20.000 asiatische, afrikanisch ozeanische und amerikanische Exponate ausgestellt. Darüberhinaus wird die Berlin-Ausstellung im Humboldt Forum Einblicke in eine historische Zeit aber auch in die heutige Welt präsentieren.

Über Nacht zur Metropole: 100-jähriges Jubiläum für Berlin

Wegebnend zum Aufstieg als angesehene Metropole, wurde Berlin am 1. Oktober 1920 praktisch über Nacht zur drittgrößten Stadt der Welt. Damals umliegende Gemeinden und Städte zählten nun zu Berlin und somit vergrößerte sich die Hauptstadt auf einen Schlag um das 13-fache und wurde zur Megacity.
Anlässlich dieses Jubiläums werden verschiedene Ausstellungen gezeigt. Besonders "100 Jahre (Groß-)Berlin ein unvollendetes Projekt" im Kronprinzenpalais und die zentrale Ausstellung im Märkischen Museum beleuchten dieses große geschichtliche Ereignis und nehmen Bezug auf das heutige Berlin.

 

Weitere Information zum Thema finden Sie hier.

Ausstellungen in den Bezirken zu 100 Jahre Groß-Berlin

  • Steglitz-Zehlendorf | 27. Januar - 28. Juni 2020

    NEU, GROSS, GRÜN - 100 Jahre Architekturmoderne im Berliner Südwesten

    In dieser Ausstellung werden 12 repräsentative Beispiele des Neuen Bauens vorgestellt, die zeigen, wie Berlin sich ab 1920 zum Experimentierfeld der Moderne entwickelte.

  • Friedrichshain-Kreuzberg | 23. April - 4. Oktober

    Kiezgeschichten - 100 Jahre Friedrichshain und Kreuzberg

    Das FHXB Museum präsentiert Geschichten und zeigt Orte der vergangenen 100 Jahre, die Friedrichshain und Kreuzberg bis heute prägen.

  • Reinickendorf | 24. April - 23. August 2020

    Mitten in Reinickendorf. 100 Jahre (Groß-)Berlin

    Was haben sich die öffentlichen Räume des Bezirkes und der Stadt verändert und was bedeuten sie den Bewohner_innen? Dies und vieles mehr wird in der Ausstellung deutlich.

  • Mitte | 26. April 2020 - 10. Januar 2021

    Chaos & Aufbruch / Berlin 1920|2020

    Die zentrale Sonderausstellungen zum Jubiläumsjahr zu Groß-Berlin wird im Märkischen Museum zu sehen sein.

  • Neukölln | 8. Mai - 27. Dezember 2020

    Neukölln wird Großstadt

    Acht exemplarische Orte des Bezirkes zeigen, wie sich Neukölln in den einzelnen historischen Phasen bis heute entwickelt hat.

  • Lichtenberg | 17. Mai -20. Dezember 2020

    Oskar Ziethen - Lichtenberger Kommunalpolitiker mit Weitblick

    Wer war der erste Bürgermeister Lichtenbergs und vor allem: wie war er und was wollte er für Lichtenberg anschieben? Dies wird in dieser Ausstellung herausgestellt.

  • Spandau | 18. Mai 2020 - 24. Januar 2021

    Jein danke! / Spandau und die Gründung von Groß-Berlin 1920

    Die Hauptausstellung im Zeughaus wird vom 18.Mai 2020 bis zum 24. Januar 2021 zum Thema Spannungsfeld zwischen Berliner Verwaltung / Spandauer Magistrat und dem Alltag der Bewohner_innen.

    Spandauer Kunst und Kultur in Großberlin

    Eine weitere Ausstellung ist im Gotischen Haus vom 19. Juni bis zum 16. November 2020 zu sehen. 

  • Tempelhof-Schöneberg | 12. Juni 2020 - 3. Januar 2021

    Neues Bauen, neues Wohnen / Siedlungen der Weimarer Republik in Tempelhof-Schöneberg

    Für viele Menschen waren Wohnungsnot und Wohnungselend Alltag in der Weimarer Republik. Welche Herausforderungen musste Berlin sich während dieser Zeit stellen und wie sah ideales Bauen und lebenswertes Wohnen aus? Dies wird im Schöneberg Museum (vom 12. Juni 2020 bis zum 3. Januar 2021) und im Tempelhof Museum (16. Juni 2020 - 3. Januar 2021) beantwortet.

  • Treptow-Köpenick | 19. Juni - 27. Dezember 2020

    "Wir kommen nicht mit leeren Händen" - Die Ortsteile von Treptow-Köpenick und ihr Weg nach Groß-Berlin im Jahr 1920

    Der heutige Bezirk Treptow-Köpenick hatte einst 15 Ortsteile, die im Fokus dieser Ausstellung stehen.

  • Marzahn-Hellersdorf | 17. August 2020 - 16. April 2021

    StadtRandLage. Ein Marzahn - Hellersdorfer ABC

    Damalige Gemeinden, die zu Marzahn-Hellersdorf zählten, erstreckten sich bis zum Kreis Niederbarnim. Die wechselvolle Beziehungsgeschichte zwischen dem Bezirk und Berlin wird hier thematisiert.

  • Charlottenburg-Wilmersdorf | August 2020 - Januar 2021

    Vorort oder Weltstadt? Charlottenburg, Wilmersdorf und Groß-Berlin

    Der Widerstand der heutigen Bezirke Charlottenburg und Wilmersdorf gegen die administrative Vereinigung wirft interessante Fragen in Bezug zur Eingemeindung auf, die in der Ausstellung erläutert werden.

  • Mitte | 10. Oktober 2020 bis 31. Januar 2021

    Das Rathaus Wedding 1930. Ein neues Rathaus für einen neuen Bezirk. Eine Gebrauchsanleitung.

    Alles rund um die Geschichte und Visionen des Rathaus Wedding von 1928/1930 bis heute ist hier zu sehen.

     

  • Pankow | Herbst 2020 - Frühjahr 2021

    Pioniere der modernen Sozialarbeit - Das Bezirksjugendamt Prenzlauer Berg seit 1920

    Die Reformbemühungen der öffentlichen Jugendwohlfahrtsarbeit nach 1920 sind das zentrale Thema dieser Sonderausstellung.

Industriekultur

Industriekultur Berlin
© ewerk, Foto: Juliane Eirich

Berlins Stadtbild ist geprägt von der Berliner Moderne, die spätestens im vergangenen Jahr -dem Bauhaus-Jahr zum 100-jährigen Geburtstag- in aller Munde war. Anlässlich 100 Jahre Groß-Berlin steht 2020 für das Jahr der Industriekultur. Berlin bietet viele spannende und interessante Industriebauten, die unterschiedlichste Nachnutzungskonzepte erfahren haben und heute zu einem vielseitigen Ausflug in Berlins Bezirke einladen.

Tag der Befreiung

Am 8. Mai 1945 wurde der Grundstein für den Aufbau Europas gelegt, indem in Karlshorst die bedingungslose Kapitulation erklärt wurde. Dies bedeutete das Ende des Zweiten Weltkriegs und so ging der 8. Mai als Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus in die Geschichte ein. 

2020 ist der Tag der Befreiung erst- und einmalig ein Feiertag in Berlin, um so an dieses Ereignis zu erinnern.

30 Jahre Wiedervereinigung

Nachdem 2019 überall auf der Welt und besonders in Berlin 30 Jahre Mauerfall friedlich und ausgelassen gefeiert wurde, werden am 3. Oktober 2020 die Feierlichkeiten zu 30 Jahre Wiedervereinigung begangen. Viele spannende Ausstellungen, Aktionen und Jubiläums-Veranstaltungen werden zu diesem Anlass stattfinden. Detailliertere Infos folgen in Kürze.

Ausstellungs-Highlights

Berlin kann auch Kunst und Kultur und das sogar ziemlich gut. Werden 2020 doch zahlreiche Ausstellungen mit Werken weltberühmter Künstler gezeigt:

  • Raffael in Berlin: Die Madonnen der Gemäldegalerie

    vom 13. Dezember 2019 bis 26. April 2020 in der Gemäldegalerie

    Zum 500. Geburtstag des wohl bedeutendsten Künstlers der italienischen Hochrenaissance zeigt die Gemäldegalerie in einer Kabinettausstellung Madonnenbilder des einflussreichen Malers und Architekten.

  • Monet. Orte

    Vom 29. Februar bis 1. Juli 2020 im Museum Barberini

    Eine Ausstellung mit 110 Gemälden, wovon sich ein Teil in Privatbesitz befindet und daher normalerweise nicht der Öffentlichkeit zugänglich ist, zeigt die Werke eines der bekanntesten Impressionisten: Claude Monet.

  • Christo und Jeanne-Claude

    Vom 21. März bis 17. August 2020 im Palais Populaire

    Spätestens nach der Verhüllung des Reichstages war "Christo" weltweit bekannt. Als eines der berühmtesten Künstlerehepaare waren Christo und seine in 2009 verstorbene Ehefrau Jeanne-Claude künstlerisch sehr aktiv. Seither ist Christo allein aktiv und produziert einzigartige Kunst und Aktionen. Die Ausstellung zeigt und thematisiert Projekte von 1963 bis heute.

  • Lee Mingwei - 禮 Li, Geschenke und Rituale

    Vom 27. März bis 7. Juni 2020 im Gropius Bau

    In dieser Ausstellung dreht sich alles um das Schenken und das Beschenktwerden. In der Einzelausstellung des Künstlers Lee Mingwei wird die Thematik der Rituale durch Performances und Installationen untersucht und dargestellt. Durch einen Open Call konnten sich vorab Menschen zur Partizipation in der Ausstellung bewerben.

     

  • Magical Soup

    Vom 2. April bis 16. August 2020 im Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart

    Mit Medienkunstwerken aus Sammlungen der Nationalgalerie und der Friedrich Christian Flick Collection, setzt sich diese Gruppenausstellung mit Grenzen aller Art auseinander. Mit dabei sind Werke von Nam June Paiik, Charlemagne Palestine, Nevin Aladag und Nicole Wermers.  

  • The Cool and the Cold. Malerei der USA und der UdSSR 1960–1990.

    Vom 25. April bis 6. September 2020 im Gropius Bau

    Passend zum Jubiläumsjahr der 30. Wiedervereinigung ist die Gruppenausstellung "The Cool and the Cold/Malerei der USA und der UdSSR 1960–1990/Sammlung Ludwig" im Gropius Bau zu sehen. Die hier gezeigten Werke entstammen alle der Zeit des Kalten Krieges aus den weltpolitischen Machtzentren USA und UdSSR.

  • Chaos & Aufbruch - Berlin 1920 | 2020

    Vom 26. April 2020 bis 10. Januar 2021 im Märkischen Museum

    100 Jahre Groß-Berlin ist eines der Top-Themen 2020. Welche Auswirkungen hatte die Verdopplung der Einwohnerzahl praktisch über Nacht in Berlin? Welche Gemeinden und bisher selbstständigen Städte gehörten nun zur flächenmäßig zweitgrößten Stadt der Welt? All das beleuchet die Ausstellung "Chaos & Aufbruch - Berlin 1920 | 2020" im Märkischen Museum.

  • Alicja Kwade: In Anwesenheit der Abwesenheit

    Vom 1. Mai bis 17. August 2020 in der Berlinischen Galerie

    Als eine der gefragtesten zeitgenössischen Künstlerinnen dieser Tage, spielt Alicija Kwade mit einer raumgreifenden Installation in der Berlinischen Galerie mit der Wahrnehmung von Raum, Zeit und Materie.

     

     

     

  • Pablo Picasso. Les Femmes d'Alger

    Vom 20. Juni bis 13.September 2020 im Museum Berggruen

    "Die Frauen von Algier" von Eugène Delacroix inspirierten Picasso zu einer eigenen Interpretation. Als Antwort auf die berühmteste Darstellung Delacroixs, schuf Picasso eine Serie von 15 Ölgemälden, welche nicht lang als zusammenhängende Kollektion erhalten blieb. Eines dieser Werke befindet sich im Museum Berggruen, welches das einzige Haus mit einem Gemälde dieser Serie in Europa ist. Weitere Gemälde und Arbeiten auf Papier werden in dieser Ausstellung zu sehen sein.

     

  • Yayoi Kusama

    Vom 4. September 2020 bis 17. Januar 2021 im Gropius Bau

    Sie ist der Superstar der zeitgenössischen Kunst in Japan und hat vor nunmehr 2 Jahren ihr eigenes Museum in Tokyo eröffnet: Yayoi Kusama. Auch hier zu Lande sind die von Polka Dots geprägten Werke überaus gefragt und so widmet der Gropius Bau der 90-jährigen Künstlerin die erste umfassende Retrospektive in Deutschland.

Mit durchschnittlich 1.500 Veranstaltungen pro Tag ist Berlin die wohl aufregendste, spannendste und interessanteste Stadt der Welt. Um alle Veranstaltungen einzusehen und Tagestipps sowie Top-Veranstaltungen zu filtern, klicken Sie bitte hier um zu unserem Veranstaltungskalender zu gelangen.

Festivals und Konzert-Highlights 2020

Internationale Megastars, sagenhafte Bühnenshows und nationale Hochkaräter sorgen 2020 für eine enorme Abwechslung auf Berlins Bühnen:

  • Januar, Februar und März 2020

    Das Jahr startet mit Howard Carpendale, der mit "50 Jahre - Die Show meines Lebens" tourt (30. und 31. Januar sowie 1. und 2. Februar 2020, Verti Music Hall). Weiter geht das Konzert-Jahr mit einer der erfolgreichsten Sängerinnen der Welt und diese hat auch gleich ihr neues Album im Gepäck: Lana Del Ray macht während ihrer Europa-Tournee in Berlin halt (2. März 2020). Doch auch Klassik-Fans kommen mit Anna Netrebko und Yusif Eyvazov und ihren "Italienischen Nächten" in der Philharmonie (2. März 2020) nicht zu kurz. Und am 5. März 2020 geht es direkt mit einem weiteren Superstar der Klassik weiter: André Rieu kommt für ein großes Konzert nach Berlin (Max-Schmeling-Halle). Mit dem Hamburger Kollektiv Deichkind ist beste Stimmung und ein visuelles Spektakel garantiert (6. März 2020, Max-Schmeling-Halle).

  • April, Mai und Juni 2020

    Santiano haben mehrfache Platinauszeichungen erhalten und machen mit ihrer MTV unplugged Tour selbstverständlich auch in der Hauptstadt halt (16. April 2020, Mercedes-Benz Arena). Für zwei weitere Termine kommt Udo Lindenberg nach Berlin (29. und 30.Mai 2020, Waldbühne Berlin). Sanfte Töne schlagen die Grammy-Gewinner Bon Iver in der Mercedes-Benz Arena an (20. April 2020). Mitte des Jahres ist er "Here to love": Lenny Kravitz rockt am 17. Juni 2020 die Max-Schmeling-Halle. Sie gehört zu den erfolgreichsten Künstlerinnen der Geschichte mit über 170 Millionen verkauften Tonträgern und im Juni beehrt Taylor Swift die deutsche Hauptstadt mit einem Konzert in der Waldbühne (24. Juni 2020).

  • Juli, August und September 2020

    Die Tickets waren bereits nach wenigen Minuten ausverkauft, denn Rammstein ist vor allem für ihre spektakuläre und aufsehenerregende Bühnenshow bekannt (4. und 5. Juli 2020, Olympiastadion). Sie ist die aufstrebendste Künstlerin der letzten zwei Jahre, internationale Top-Stars lieben sie und dabei ist sie gerade mal 18 Jahre alt: Billie Eilish. Für ihren zweiten Berlin-Besuch kommt die US-Sängerin am 17. Juli 2020 in die Mercedes-Benz-Arena. Zwei Tage später empfängt die Zitadelle Spandau Lionel Richie. Kurz darauf tritt ein weiterer Weltstar auf und zwar niemand Geringeres als Céline Dion (22. Juli 2020, Waldbühne Berlin). Härter geht es dann im August mit Slipknot (7. August 2020, Waldbühne) und den Toten Hosen in der Waldbühne (18. August 2020) zu. Etwas klassischer wird es dann am 15. August 2020, wenn das West-Eastern Divan Orchestra unter Leitung von Daniel Barenboim Werke von Brahms und Strauss zum Besten gibt (Waldbühne Berlin). Am 5. September tritt The BossHoss im IFA Sommergarten auf. Gleich acht Konzerte spielen Seeed in "ihrer Stadt mit dem Dicken B" (11., 12., 14., 15. und 16. August 2020 in der Wuhlheide und 17., 18. und 19. September 2020 in der Waldbühne).

  • Oktober, November und Dezember 2020

    Die Herzen der Rock-Fans schlagen höher, denn Deep Purple ist für ein exklusives Konzert in Berlin (13. Oktober 2020, Max-Schmeling-Halle). Nach dieser Tour soll offiziell Schluss sein: Elton John ist für drei Shows noch einmal in Berlin (17., 18. und 20. Oktober 2020, Mercedes-Benz Arena). "Take on me" war einer ihrer Welthits und im November 2020 wiederholen a-ha ihr Debüt-Konzert von 1985 (6. November 2020, Mercedes-Benz Arena). Das Schlager Jung und Alt gleichermaßen verzücken, beweist Roland Kaiser schon lange und so ist er bald wieder zurück auf der Bühne (21. März, 24. Juli und 28. November 2020, Mercedes-Benz Arena und Waldbühne). Mit 71 Jahren und "No More Tours 2" will Ozzy Osbourne es nochmal wissen und kehrt mit Judas Priest als Special Guest zurück nach Berlin (30. Dezember 2020, Mercedes-Benz Arena).
    Vermutlich ein letztes Mal geben die selbsternannte "beste Band der Welt" die Ärzte zwei Konzerte in der Hauptstadt (18. und 19. Dezember 2020).

Feste in den Bezirken

Feste in den Bezirken
© Copyright: Edgard Berendsen

2020 wird es bunt, vielfältig und spannend in den Kiezen! Zum 66. Mal blüht es wieder farbprächtig zur traditionellen Britzer Baumblüte auf dem Volksfest des Festgeländes Parchimer Allee am Gutspark Britz (3. bis 19. April 2020). In Schöneberg wird der Frühling mit dem Fest "Primavera" (9. und 10. Mai 2020) zelebriert, bevor das Myfest am ersten Mai mit Livemusik und Performances rund um den Mariannen-, Heinrich- und Oranienplatz einlädt. In der Steglitzer Woche (21. Mai bis 7. Juni 2020, Festpark am Teltowkanal und Bäkepark) bieten über 60 Schausteller Attraktionen für die ganze Familie an. In Pankow wird es vom 31. Mai bis 1. Juni 2020 jazzig: "Jazz im Park- Musikalisches Pfingsten im Bürgerpark" sorgt mit einem Musik, Kulinarik und Kunst für ein ausgelassenes Miteinander. Im malerischen Schlosspark Schönhausen steht der Juni im Zeichen der Kunst: an zwei Tagen findet hier ein Kunstfest mit Bühnenprogramm, Akrobatik und Kunsthandwerken statt. In Spandau hingegen sorgen Live-Konzerte mit Feuerwerk beim 26. Havelfest für Stimmung (5. bis 7. Juni 2020, zwischen Juliusturm und Eisenbahnbrücke).

Neue Show in Berlin

Die erste permanente Show des Cirque du Soleil in Europa startet am 28. Oktober 2020 in Berlin! Mit "Nysa" zieht eine spektakuläre Darbietung aus Tanz, Akrobatik und Artistik in das Theater am Potsdamer Platz. Der Kreativdirektor von "Nysa" hat sich von Berlin und seinen Bewohner*innen selbst inspirieren lassen und so hat die Show einen universellen Charakter, mit dem sich Menschen aus aller Welt identifizieren können.

Kongresse

Messen

  • Berlin Fashion Week 2020

    Vom 13. bis 17. Januar 2020 zieht die Berliner Fashion Week bis zu 70.000 Besucher*innen an. Die drei Leitmessen Panorama Berlin, Selvedge Run und Neonyt haben sich außerdem auf eine neue Location geeignet: 2020 finden sie in den Hallen des Flughafen Tempelhof statt.

  • Internationale Grüne Woche

    Vom 17. bis 26. Januar 2020 findet die 85. Ausgabe der Internationalen Grünen Woche Berlin statt und ist als Ausstellung für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau weltweit einzigartig.

  • ITB Berlin

    Über 180 Länder präsentieren sich in diesem Jahr auf der ITB Berlin 2020, die als Leitmesse der weltweiten Reisebranche gilt. Vom 4. bis 8. März 2020 werden in der Messe Berlin wieder bis zu 160.000 Messebesucher*innen erwartet. Privatbesucher*innen haben die Möglichkeit am Wochenende des 7. und 8. März 2020 von 10 bis 18 Uhr dabei zu sein!

  • Chef Culinar 2020 Berlin

    Am 29. und 30. März 2020 zieht es Gastronomen und Hotelliers zur Messe Berlin.

Als Kongress-Metropole hat Berlin ein vielfältiges Angebot an Kongressen, Messen und Konferenzen. Schauen Sie hier Im Kongresskalender des visitBerlin Berlin Convention Office, um einen Überblick über alle bevorstehenden Veranstaltungen zu erhalten.

Sport-Events

Berlin und Sport - das gehört zusammen, denn jährlich werden in der Hauptstadt internationale Wettkämpfe und sportliche Großereignisse mit globaler Strahlkraft ausgetragen. Unsere Highlights möchten wir Ihnen nicht vorenthalten:

  • DFB-Pokalfinale

    Das DFB-Pokal-Endspiel findet am 23. Mai 2020 im Olympiastadion statt. 

  • Fußball-Europameisterschaft 2020

    Die Fußball-Europameisterschaft findet vom 12. Juni bis 12. Juli 2020 in zwölf verschiedenen Städten Europas statt. In Berlin können Fußballfans die Spiele live auf der Fanmeile oder beim Public Viewing an vielen Orten in der Stadt verfolgen.

  • VeloCity

    Rund 10.000 Radsportler finden sich vom 13. bis 14. Juni 2020 zu einem der größten Radsportevents Europas zusammen. Nachdem das Radsportevent "Velothon" 2019 ausfallen musste, feiert dieses neue Format sein Debüt. Auf Strecken von 60 und 120 Kilometern sollen die unterschiedlichsten Radsportarten und -typen ihren Platz finden - ein europaweit einzigartiges Konzept!

  • WTA Berlin

    Vom 13. bis 21. Juni 2020 treffen sich die Damen der WTA-Tour zu den Grass Court Championships in Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel fungiert als Schirmherrin des Events.

  • Grass Court Championships Berlin 2020

    In Vorbereitung auf Wimbledon finden vom 13. bis 21. Juni 2020 finden zum ersten Mal die Grass Court Championships im Steffi-Graf-Stadion statt. Bundeskanzlerin Angela Merkel fungiert als Schirmherrin des Events.

  • BERLIN E-PRIX - ABB FIA-Formula-E-Meisterschaft

    Viel PS und doch ruhige Töne: Zum ersten Mal findet die vollelektrische Rennserie der Welt statt und zwar in der Stadt der Elektromobilität - Berlin. Die ABB FIA-Formula-E-Meisterschaft kommt am 21. Juni 2020 für den sechsten Berlin E-Prix in Folge nach Tempelhof. Zu den insgesamt 12 Rennen weltweite gehören weitere Metropolen wie London und New York. Das Rennen wird in 180 Ländern live im Fernsehen übertragen.

  • Yngling Worlds 2020

    Segel-Fans kommen vom 18. bis 25. Juli 2020 auf ihre Kosten. Dann findet am Müggelsee in Berlin die Weltmeisterschaft für Yngling Segler statt. Gastgeber dieses internationalen Events ist der Yacht Club Berlin Grünau.

  • ISTAF 2020

    200 der weltbesten Leichathlet*innen treten beim Internationalen Stadionfest (ISTAF) in 16 Disziplinen an. Am 13. September 2020 werden dazu 50.000 Zuschauer*innen im Olympiastadion erwartet. 

BTHVN2020

Unter  "BTHVN2020" finden am 16. und 17. Dezember 2020 in ganz Deutschland Konzerte, Ausstellungen, Lesungen und weitere Events zum 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens statt. Auch Berlin beteiligt sich mit einem spannenden Programm im Konzerthaus, in der Komischen Oper oder im Pierre-Boulez-Saal.

BER

Am 31. Oktober 2020 wird der BER eröffnet. Eine große Feier zur Eröffnung sei nicht geplant, jedoch soll der Flughafen Tegel, welcher eine Woche später schließt, ehrwürdig verabschiedet werden.

LCD Berlin

Unter dem Namen "LCD Berlin" entwickeln visitBerlin und Leading Culture Destinations (LCD) eine von der Stadt Berlin ins Leben gerufene Initiative zum Aufbau eines strategischen und nachhaltigen Ökosystems für Kultur- und Tourismusschaffende aus Berlin und darüber hinaus. Die Schirmherrschaft für LCD Berlin hat Prof. Dr. Hermann Parzinger, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz übernommen.

Erstmals werden damit die LCD Awards am 4.März 2020 parallel zur weltgrößten Tourismusmesse ITB in der deutschen Hauptstadt am Kulturforum verliehen. Seit 2014 fand die Auszeichnung der, lt. New York Times „Oscars der Museen“, jährlich in London statt. Von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe gefördert, diskutieren am 5. März 2020 zudem erstmals weltweit anerkannte Tourismus- und Kulturmacher im Rahmen der LCD Berlin Academy.

Die globale Kulturmetropole Berlin verdankt ihre
enorme Softpower einer Vielzahl von Akteuren.
LCD Berlin will die Vernetzung zwischen diesen
einflussreichen Institutionen, engagierten
Unternehmen, visionären Kulturschaffenden und
der Stadtgesellschaft fördern, um neue Impulse zu
setzen – basierend auf Berlins Grundwerten:
Freiheit und Toleranz.

Burkhard, Kieker, CEO visitBerlin
1574774783
1581686009