scroll down to content

Breakdance trifft Bach in Brasilien

visitBerlin und Wien Tourismus werben mit einer “Electro meets Classic”-Show

In Brasilien warben visitBerlin und Wien Tourismus vom 12. bis 16. März 2018 mit einer “Electro meets Classic”-Show der Berliner Flying Steps und Wiener Philharmoniker für die beiden europäischen Hauptstädte.

Mit Elementen wie Powermoves, Freezes und Headspins begeistern die Breakdance-Virtuosen der Flying Steps in Berlin und weltweit bei ihren Tourneen. Längst hat die legendäre Tanz-Crew die Subkultur massen- und bühnentauglich gemacht. Aufgrund ihrer jahrelangen Erfolge in der Szene gehören sie sowohl national als auch international zu den Breakdance-Stars.

In Brasilien performten sie ihre urbane Show in einem ungewöhnlichen, kontrastierenden Konzept in Kombination mit einem Quintett der weltweit bekannten Wiener Philharmoniker. Hier treffen Moderne und Klassik aufeinander. Das Zusammenspiel war eine Premiere in São Paulo. Erwartet wurden mehr als 160 Gäste der Reise-, Lifestyle- und Tagespresse sowie Reiseveranstalter. Im Rahmenprogramm präsentierten Wien-Tourismus-Chef Norbert Kettner und visitBerlin-Geschäftsführer Burkhard Kieker die Tourismus-News beider Städte und die Themen, für die sich Reisende aus Brasilien besonders begeistern. Für Berlin standen dabei BERLIN 365/24, Kultur, Gastro, Familie, grünes Berlin, Shoppen und Unterhaltung im Vordergrund.

Die Brasilien-Roadshow ist eine Fortsetzung der bereits seit acht Jahren aktiven Tourismus-Kooperation zwischen Berlin und Wien, die Jahr für Jahr aus einem besonderen Presse-Trade-Kick-off mit anschließenden Redaktionsbesuchen besteht. Das in Brasilien attraktive Thema „Green City“ und die neuesten Entwicklungen in puncto Gastro und Lifestyle standen auch im Fokus der Redaktionsgespräche.

Berlin in Brasilien immer beliebter

Brasilien ist Wachstums-Champion
© visitBerlin

In Brasilien hat Berlin als Reiseziel einen sehr guten Ruf und wird als immer wieder spannende Tourismus- und Kulturmetropole gesehen. In den letzten Jahren ist ein kontinuierliches Wachstum der Tourismuszahlen aus Brasilien zu beobachten. Im Jahr 2017 besuchten so viele brasilianische Gäste die deutsche Hauptstadt wie nie zuvor. Von Januar bis Dezember bereisten 71.122 Brasilianer Berlin, ein Zuwachs von 13,5 Prozent. Die Zahl der Übernachtungen durch brasilianische Gäste stieg um 10,2 Prozent auf 232.085. Damit ist Brasilien nach Russland der zweitstärkste Wachstumsmarkt für Berlin (gemessen an Ländern mit über 100.000 Übernachtungen).

1523273278