scroll down to content

Dänemark

591.000 Übernachtungen
-9.1% Vergleich 2016

Berlin war wieder eine der populärsten City-Break-Destinationen für die Dänen. Aber die Konkurrenz auf dem Markt wächst beachtlich und es ist eine deutliche Marktsättigung zu beobachten.

Zum Teil fahren die Dänen, denen es wirtschaftlich sehr gut geht, für einen Citybreak in weiter entfernte Destinationen (New York, Dubai), zum Teil erkunden sie aber auch neue Ziele in Osteuropa, die dank neuer Flugverbindungen nun direkt erreichbar sind.

Um dänische Besucher für eine Reise nach Berlin zu begeistern, ist visitBerlin mehrere Kooperationen eingegangen. Im Rahmen einer Kooperation mit airberlin gab es gemeinsame Messebeteiligungen, Gewinnspiele und Sales Calls. Gemeinsam mit der Reederei Scandlines wurden verschiedene Onlineaktivitäten, Marketingaktionen an Board von Fährschiffen sowie Produktschulungen für die Reiseindustrie angeboten.

Unter dem Motto „Berlin 365/24“ wurde mit der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) in Kopenhagen eine Online-Kampagne gestartet, die dänischen Berlin-Besuchern Gründe für eine Reise sowie die aktuellsten Veranstaltungen näherbrachte.

1518708244
1524141704