Bar jeder Vernunft - Innenansicht

Bar jeder Vernunft - Innenansicht

Regierungsviertel Berlin-Mitte

Mitte, Regierungsviertel, Spree, Reichstag, Paul-Löbe-Haus

Regierungsviertel Berlin-Mitte

Spreebogen, Regierungsviertel

Mitte, Regierungsviertel, Spree, Spreebogen, Marie-Elisabeth-Lueders-Haus

Spreebogen, Regierungsviertel

Berliner Stadtschloss 1898

Berliner Stadtschloss, 1898

Berliner Stadtschloss 1898

Regierungsviertel Berlin-Mitte

Mitte, Regierungsviertel, Bundeskanzleramt

Regierungsviertel Berlin-Mitte

Gedenkstätte Berliner Mauer

Gedenkstätte Berliner Mauer

Gedenkstätte Berliner Mauer

Teufelsberg- ehemalige US-Abhörstation

Teufelsberg- ehemalige Flugüberwachungs- und Abhörstation der US-amerikanischen Streitkräfte

Teufelsberg- ehemalige US-Abhörstation

Denkmal für die ermordeten Juden Europas

Denkmal für die ermordeten Juden Europas in Berlin Mitte, Architekt: Peter Eisenmann

Denkmal für die ermordeten Juden Europas

Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Homosexuellen

Das Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen ist eine Gedenkstätte am Berliner Tiergarten.

Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Homosexuellen

Weiße Kreuze zum Gedenken an die Mauertoten

Der Gedenkort Weiße Kreuze am Ufer der Spree am Friedrich-Ebert-Platz neben dem Reichstagsgebäude in Berlin erinnert an die Todesopfer an der Berliner Mauer.

Weiße Kreuze zum Gedenken an die Mauertoten

Mauer-Schau am Potsdamer Platz

Mauer-Schau am Potsdamer Platz

Mauer-Schau am Potsdamer Platz

Mauerstücke am Potsdamer Platz

Überreste der Berliner Mauer, Mauerstücke, Potsdamer Platz

Mauerstücke am Potsdamer Platz

Kuppel des Reichstags in Berlin - Mitte am Abend

Reichstagskuppel

Kuppel des Reichstags in Berlin - Mitte am Abend

Weiße Kreuze vor dem Marie-Elisabeth-Lüders-Haus

Das Marie-Elisabeth-Lüders-Haus (MELH) befindet sich im Regierungsviertel von Berlin zwischen Adele-Schreiber-Krieger-Straße und Schiffbauerdamm.

Weiße Kreuze vor dem Marie-Elisabeth-Lüders-Haus

Gedenkstätte Berliner Mauer

Gedenkstätte Berliner Mauer

Gedenkstätte Berliner Mauer

Brandenburger Tor

Touristen am Brandenburger Tor am Pariser-Platz

Brandenburger Tor

Mauermuseum am Checkpoint Charlie

Der Checkpoint Charlie war einer der Berliner Grenzübergänge durch die Berliner Mauer zwischen 1961 und 1990. Er verband in der Friedrichstraße zwischen Zimmerstraße und Kochstraße (beim gleichnamigen U-Bahnhof) den sowjetischen mit dem US-amerikanischen Sektor und damit den Ost-Berliner Bezirk Mitte mit dem West-Berliner Bezirk Kreuzberg. Der Kontrollpunkt wurde im August 1961 infolge des Mauerbaus eingerichtet, um die Grenzübertritte des westalliierten Militärpersonals, der Sowjetischen Militärverbindungsmission (SMM) und ausländischer Diplomaten erfassen zu können.

Mauermuseum am Checkpoint Charlie

Bundeskanzleramt

Bundeskanzleramt

Bundeskanzleramt

Gedenkstätte Berliner Mauer

Gedenkstätte Berliner Mauer

Gedenkstätte Berliner Mauer

Sowjetisches Ehrenmal im Treptower Park

Sowjetisches Ehrenmal, Schönholzer Heide

Sowjetisches Ehrenmal im Treptower Park

Open-Air-Ausstellung am Checkpoint Charlie

Der Checkpoint Charlie war einer der Berliner Grenzübergänge durch die Berliner Mauer zwischen 1961 und 1990. Er verband in der Friedrichstraße zwischen Zimmerstraße und Kochstraße (beim gleichnamigen U-Bahnhof) den sowjetischen mit dem US-amerikanischen Sektor und damit den Ost-Berliner Bezirk Mitte mit dem West-Berliner Bezirk Kreuzberg. Der Kontrollpunkt wurde im August 1961 infolge des Mauerbaus eingerichtet, um die Grenzübertritte des westalliierten Militärpersonals, der Sowjetischen Militärverbindungsmission (SMM) und ausländischer Diplomaten erfassen zu können.

Open-Air-Ausstellung am Checkpoint Charlie
Placeholder image