Spreebogen, Regierungsviertel

Mitte, Regierungsviertel, Spree, Spreebogen, Marie-Elisabeth-Lueders-Haus

Spreebogen, Regierungsviertel

Bar jeder Vernunft - Innenansicht

Bar jeder Vernunft - Innenansicht

Regierungsviertel Berlin-Mitte

Mitte, Regierungsviertel, Bundeskanzleramt

Regierungsviertel Berlin-Mitte

Berliner Stadtschloss 1898

Berliner Stadtschloss, 1898

Berliner Stadtschloss 1898

Regierungsviertel Berlin-Mitte

Mitte, Regierungsviertel, Spree, Reichstag, Paul-Löbe-Haus

Regierungsviertel Berlin-Mitte

Botschaft von Frankreich am Pariser Platz

Französische Botschaft

Botschaft von Frankreich am Pariser Platz

Gedenkstätte Berliner Mauer

Gedenkstätte Berliner Mauer

Gedenkstätte Berliner Mauer

Open-Air-Ausstellung am Checkpoint Charlie

Der Checkpoint Charlie war einer der Berliner Grenzübergänge durch die Berliner Mauer zwischen 1961 und 1990. Er verband in der Friedrichstraße zwischen Zimmerstraße und Kochstraße (beim gleichnamigen U-Bahnhof) den sowjetischen mit dem US-amerikanischen Sektor und damit den Ost-Berliner Bezirk Mitte mit dem West-Berliner Bezirk Kreuzberg. Der Kontrollpunkt wurde im August 1961 infolge des Mauerbaus eingerichtet, um die Grenzübertritte des westalliierten Militärpersonals, der Sowjetischen Militärverbindungsmission (SMM) und ausländischer Diplomaten erfassen zu können.

Open-Air-Ausstellung am Checkpoint Charlie

Teufelsberg- ehemalige US-Abhörstation

Teufelsberg- ehemalige Flugüberwachungs- und Abhörstation der US-amerikanischen Streitkräfte

Teufelsberg- ehemalige US-Abhörstation

Botschaft der USA am Pariser Platz in Berlin Mitte

US-Botschaft

Botschaft der USA am Pariser Platz in Berlin Mitte

Platz des 9. November 1989 an der Bösebrücke, ehemaliger Grenzübergang Bornholmer Straße

Platz des 9. November 1989, Bösebrücke, ehemaliger Grenzübergang Bornholmer Straße

Platz des 9. November 1989 an der Bösebrücke, ehemaliger Grenzübergang Bornholmer Straße

Martin-Gropius-Bau

Der Martin-Gropius-Bau zeigt internationale Ausstellungen zu bildender Kunst und Kulturgeschichte; Vordergrund: Freiluft-Ausstellung Topographie des Terrors mit Überresten der Berliner Mauer

Martin-Gropius-Bau

Glienicker Brücke

Glienicker Brücke

Glienicker Brücke

Bundeskanzleramt in Berlin - Mitte

Bundeskanzleramt

Bundeskanzleramt in Berlin - Mitte

Mauer-Schau am Potsdamer Platz

Mauer-Schau am Potsdamer Platz

Mauer-Schau am Potsdamer Platz

Ausstellung Topographie des Terrors

Ausstellung Topographie des Terrors, Niederkirchner Straße, Berliner Mauer, Detlev-Rohwedder-Haus im Hintergrund

Ausstellung Topographie des Terrors

Kuppel des Reichstags in Berlin - Mitte am Abend

Reichstagskuppel

Kuppel des Reichstags in Berlin - Mitte am Abend

Sightseeing East Side Gallery

East Side Gallery Berlin, Sightseeing, junges Paar

Sightseeing East Side Gallery

Mauermuseum am Checkpoint Charlie in der Friedrichstraße

Der Checkpoint Charlie war einer der Berliner Grenzübergänge durch die Berliner Mauer zwischen 1961 und 1990. Er verband in der Friedrichstraße zwischen Zimmerstraße und Kochstraße (beim gleichnamigen U-Bahnhof) den sowjetischen mit dem US-amerikanischen Sektor und damit den Ost-Berliner Bezirk Mitte mit dem West-Berliner Bezirk Kreuzberg. Der Kontrollpunkt wurde im August 1961 infolge des Mauerbaus eingerichtet, um die Grenzübertritte des westalliierten Militärpersonals, der Sowjetischen Militärverbindungsmission (SMM) und ausländischer Diplomaten erfassen zu können.

Mauermuseum am Checkpoint Charlie in der Friedrichstraße

Neue Wache Unter den Linden

Neue Wache Unter den Linden

Neue Wache Unter den Linden

Mauermuseum am Checkpoint Charlie

Der Checkpoint Charlie war einer der Berliner Grenzübergänge durch die Berliner Mauer zwischen 1961 und 1990. Er verband in der Friedrichstraße zwischen Zimmerstraße und Kochstraße (beim gleichnamigen U-Bahnhof) den sowjetischen mit dem US-amerikanischen Sektor und damit den Ost-Berliner Bezirk Mitte mit dem West-Berliner Bezirk Kreuzberg. Der Kontrollpunkt wurde im August 1961 infolge des Mauerbaus eingerichtet, um die Grenzübertritte des westalliierten Militärpersonals, der Sowjetischen Militärverbindungsmission (SMM) und ausländischer Diplomaten erfassen zu können.

Mauermuseum am Checkpoint Charlie
Placeholder image