Zum Inhalt springen

Auf Wiedersehen IGA 2017 – Willkommen in den Gärten der Welt

  • Internationale Gartenausstellung 2017 endet am 15.10.
  • 186 Ausstellungstage, rund 1,6 Mio. Besucher
  • Erweiterte Gärten der Welt eröffnen am 1. Dezember 2017

Berlin, 13. Oktober 2017 Nach 186 Ausstellungstagen endet am Wochenende die Internationale Gartenausstellung 2017 in Berlin. Die IGA zählte zu den Veranstaltungs-Highlights des Jahres:  Seit dem 13. April besuchten nach Angaben des Veranstalters  rund 1,6 Millionen Gäste das IGA-Gelände in Marzahn-Hellersdorf.

Berlins Attraktionen liegen nicht nur in Mitte“, sagt Burkhard Kieker, Geschäftsführer von visitBerlin.  Die IGA hat viele Berlin-Besucher dazu eingeladen, neue Pfade zu erkunden und die grüne Seite Berlins kennenzulernen. Und das Gute ist – Park und Gärten sind weiter offen.“

Nach der IGA 2017 wird der neu entstandene Kienbergpark frei zugänglich sein. Die Gärten der Welt, bereits vor der IGA ein beliebtes Ausflugsziel für Berlin-Touristen, öffnen ab dem 1. Dezember wieder für Besucher. Sie umfassen dann zehn internationale Themengärten und weitere Attraktionen, wie z.B. die Tropenhalle. Auch die Seilbahn und der Wolkenhain bleiben weiterhin erhalten.

Großes internationales Medien-Interesse

visitBerlin hat anlässlich der Internationalen Gartenausstellung rund 30 Pressereisen aus 18 Ländern begrüßt. Pro Jahr koordiniert visitBerlin rund 500 Pressereisen für über 1.000 Journalisten und Blogger aus 40 Ländern.

1508405865
1508841831