„Berlin – the place to be“ ist neuer Profilname der Facebook-Seite, URL facebook.com/Berlin bleibt

Zum Inhalt springen

Berlin auf Facebook: Fan-Rekord mit 1,5 Mio. Fans

Berlin, 16. August 2012 Berlin hat die 1,5 Millionen-Fan-Marke auf Facebook geknackt. Damit ist die Präsenz Berlins auf Facebook die mit Abstand erfolgreichste deutsche Stadt und drittgrößte Städteseite weltweit – nach New York und Paris.

„Die Neugierde auf Berlin ist ungebrochen und Facebook ein ideales Medium zur Kommunikation“, sagt Burkhard Kieker, Geschäftsführer von visitBerlin. „Nicht nur das außerordentliche Wachstum bei den Fan-Zahlen, sondern insbesondere die hohe Interaktion mit unseren Fans zeigt, wie Berlin die Menschen weltweit begeistert.“

„Unsere Stadt ist voller Chancen für Talente, Unternehmer und Investoren", erklärt Melanie Bähr, Geschäftsführerin der Berlin Partner GmbH. „Die weiter zunehmende Begeisterung für die deutsche Hauptstadt spiegelt sich im rasanten Wachstum unserer Fan-Gemeinde wider. Damit erweist sich Facebook als ideale Plattform, für Berlin zu werben und den intensiven Dialog mit unseren Fans zu führen."

Hauptstadtwerber aktiv und kreativ im Netz

Seit dem Überschreiten der Millionengrenze Ende letzten Jahres haben über 500.000 neue Fans den „Gefällt mir“-Button der Berlin-Fanpage facebook.com/Berlin geklickt. Elementar für den Facebook-Erfolg der Städteseite ist die kreative Interaktion mit den Fans durch effektvolle Posts, wie etwa die Abstimmung für ein neues Titelbild, die 1,1 Millionen Nutzer erreichte, oder attraktive Gewinnspiele exklusiv für die Fans der Berliner Seite.

„Berlin – the place to be“ – neuer Name der Facebook-Profilseite

Die erfolgreiche Berlin-Fanpage auf Facebook hat ab heute den neuen Namen Berlin – the place to be, der den bisherigen Destinationsnamen „Berlin“ ersetzt. Facebook hatte im Frühjahr entschieden, dass Fan-Seiten nicht den gleichen Namen wie eine Stadt tragen dürfen, so die Regel des Unternehmens. Die von Facebook geforderte Änderung betrifft aber nicht die URL. Somit bleibt facebook.com/Berlin als prominente Internetadresse bestehen.

Berlin-Fans sind weiblich und international

Der Großteil der Berlin-Fans ist weiblich (57,2 Prozent) und zwischen 18 und 34 Jahre alt (34,1 Prozent). Knapp 26 Prozent der Fan-Gemeinde machen die 18- bis 34-jährigen Männer aus. Berlin hat seine Fans nicht nur in Deutschland, sondern weltweit: allen voran Berlin-Begeisterte aus Italien, Spanien, Polen, den USA, Frankreich und Großbritannien.

Als wichtiges und wirkungsvolles Marketinginstrument für die Hauptstadt wurde die Berlin-Page facebook.com/Berlin im Dezember 2009 von der Hauptstadtkampagne beBerlin gestartet und seit Anfang 2011 gemeinsam mit visitBerlinbetrieben.

1345114140
1500973248