Zum Inhalt springen

Berlin bietet Kongressbranche mehr für ihr Geld

Berlin, 7. Juli 2009 Kulturelle Vielfalt zusammen mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis – mit diesen Eigenschaften überzeugt Berlin in Krisenzeiten internationale Planer von Kongressen und Meetings. So das Fazit zum Abschluss des Meeting Place Berlin, der vom 2. bis 6. Juli im Technikmuseum durchgeführt wurde. Rund 150 Teilnehmer, die unter anderem aus den USA, Russland und Italien angereist waren, lernten bei dem internationalen Workshop die Kongressdestination Berlin kennen.

Bereits zum fünften Mal führte das Berlin Convention Office der Berlin Tourismus Marketing GmbH (BTM) den Meeting Place Berlin durch. 47 Aussteller der Berliner Kongress- und Veranstaltungsbranche informierten über das Angebotsspektrum der deutschen Hauptstadt. Auf Interesse stießen speziell die Vielfalt an Veranstaltungen, die moderne Hotellandschaft und die umweltfreundlichen Angebote Berlins zu sehr guten Preisen. In Kooperation mit dem BTM-Partnerhotels e.V. sowie dem BTM Partneragenturen Berlin e.V. wurde den Teilnehmern neben dem Workshop ein Unterhaltungsprogramm geboten, dessen Höhepunkt der Besuch eines Classic Open Air-Konzerts am Gendarmenmarkt war.

Burkhard Kieker, Geschäftsführer der Berlin Tourismus Marketing GmbH:
„Der Kongressbereich ist einer der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren für die deutsche Hauptstadt. Ich freue mich, dass so viele Entscheidungsträger der internationalen Kongress- und Tagungsindustrie unserer Einladung gefolgt sind. Sie haben Berlin als attraktiven Ort für ihre Veranstaltungen kennengelernt, der ihnen eine hervorragende Infrastruktur zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis bietet.“

Weitere Informationen zur Kongressdestination Berlin bietet die Internetseite
www.berlin-convention-office.com.

(1.786 Zeichen)

1246952400
1500973248