Agentur Hume Whitehead wirbt in Großbritannien für deutsche Kongresshauptstadt

Zum Inhalt springen

Berlin Convention Office mit neuer UK-Vertretung

Berlin, 6. Januar 2010 Mit der Agentur Hume Whitehead hat das Berlin Convention Office (BCO) erstmalig eine Vertretung in Großbritannien. Im Auftrag des BCO vermarktet sie die deutsche Hauptstadt als führende Kongress- und Tagungsdestination. Ziel ist es, britische Entscheidungsträger von Berlin als Standort für Meetings, Tagungen und Incentives zu überzeugen und weitere Veranstaltungen in die Metropole zu holen.

Heike Mahmoud, Director Conventions des BCO: „Wir freuen uns, mit Hume Whitehead einen kompetenten Vertreter direkt am britischen Markt zu haben. Damit wird die dortige Position der deutschen Hauptstadt als hervorragende Veranstaltungsmetropole weiter gestärkt. Dass britische Tagungsplaner bereits von Berlin begeistert sind, zeigt die aktuelle C&IT Hot List des Conference & Incentive Travel Magazine. Darin wurde die deutsche Hauptstadt in die Top 3 der ‚Best Conference Destinations’ weltweit gewählt.“

Hume Whitehead wird zukünftig die Verkaufs- und Marketingaktivitäten des Berlin Convention Office in Großbritannien unterstützen. Als Ansprechpartnerin der Agentur steht Becky Smith unter 0044 (0)20 8334 8323 sowie via E-Mail beckyhumewhitehead [dot] co [dot] uk zur Verfügung. Details zur Kongressdestination Berlin gibt es im Internet auf www.berlin-convention-office.de.

(1.413 Zeichen)

Für weitere Berlin-Informationen kontaktieren Sie bitte:

Marco Oelschlegel, Marketing Manager Conventions, unter 030 264748496
E-mail marco [dot] oelschlegelb-c-o [dot] com
Sue Whitehead unter 0044 (0) 20 8334 8325
E-mail suehumewhitehead [dot] co [dot] uk

1262732400
1500973248