„Lichterfest“ und „Festival of Lights“ illuminieren Berlin in außergewöhnlichen Farben / Mit dem „Bahnhit“ günstig anreisen

Zum Inhalt springen

Berlin startet Lichterspektakel XXL

Berlin, 1. Oktober 2013 In diesem Jahr bringen gleich zwei große Licht-Events die deutsche Hauptstadt zum Strahlen: Vom 4. bis 20. Oktober gestalten erstmals die Licht-Designer des neuen „Lichterfests“ den Berliner Stadtraum. Die neunte Ausgabe des seit Jahren erfolgreichen „Festivals of Lights“ startet am 9. Oktober und beleuchtet Sehenswürdigkeiten, Bauwerke und Plätze allabendlich in farbstarken Projektionen. In diesem Jahr erwartet visitBerlin rund 650.000 zusätzliche Übernachtungen.

Burkhard Kieker, visitBerlin-Geschäftsführer: „In diesem Jahr rücken erstmals zwei Veranstaltungen Berlin ins Rampenlicht und verlängern das Lichterspektakel auf insgesamt 17 Tage. Wir rechnen mit vielen zusätzlichen Übernachtungen – ein glänzender Auftakt für die Wintersaison.“

Zahlreiche Besucher nutzen den Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober für ein verlängertes Wochenende in der deutschen Hauptstadt und erleben neben den Lichtkunstwerken auch das viertägige Straßenfest für die ganze Familie.

Berlins Wahrzeichen in Szene gesetzt

Das „Lichterfest“ wird in diesem Jahr erstmals von Berlin leuchtet e.V. organisiert und bietet faszinierende Illuminationen in der Innenstadt zu verschiedenen Themenkomplexen. Mehr als 70 Lichtinstallationen, 3-D-Projektionen und Feuerwerke stehen auf dem Programm und strahlen unter anderem die Siegessäule, den Gendarmenmarkt und die Oberbaumbrücke an. Geplant sind sieben Touren zu den kunstvoll beleuchteten Gebäuden.

Das „Festival of Lights“ ist eines der größten Illuminationsfestivals der Welt. Es verwandelt Berlins Wahrzeichen wie den Berliner Fernsehturm, das Brandenburger Tor oder den Berliner Dom in schillernde Leuchttürme. Berliner und Besucher entdecken die Lichtprojektionen zu Fuß, Bus oder Schiff. Alternativ können die beleuchteten Bauwerke beim Light-Running, auf dem Segway, per Velotaxi oder in einem alten Käfer erkundet werden.

Programm-Highlights wie „Music@Festival of Lights” und „Festival of Lights for Kids” setzen neue Akzente. Eine weitere Besonderheit in diesem Jahr: Die Berliner Bären Stadtrundfahrt BBS bietet barrierefreie Bustouren für gehörlose Besucher in Gebärdensprache an.

Mit dem „Bahnhit“ zum Lichterspektakel

Touristen reisen mit dem „Bahnhit“ von visitBerlin besonders günstig zu den Lichter-Events in die deutsche Hauptstadt. In dem Reiseangebot ist der Aufenthalt für drei Nächte in einem Berliner Hotel und die Hin- und Rückfahrt mit dem Zug ab allen deutschen Bahnhöfen im Preis inbegriffen. Für Reisen im Oktober in der 2. Klasse ist der „Bahnhit“ exklusiv ab 175 Euro pro Person im Doppelzimmer erhältlich. Als Ansprechpartner für Reservierungen und Fragen steht auch das visitBerlin Service Center telefonisch unter 030- 25 00 25 zur Verfügung.

Weitere Infos: bahnhit.visitBerlin.de, visitberlin.de/de/sehen/lichter-spektakel-in-berlin und visitberlin.de/de/event/06-10-2013/fest-zum-tag-der-deutschen-einheit

(2.887 Zeichen)

1380618900
1500973248