Pow Wow 2014: Rund 200 nationale und internationale Fachbesucher informierten sich am Wochenende über News aus der Hauptstadtregion

Zum Inhalt springen

Berlin und Brandenburg präsentierten sich der Reisebranche

Berlin, 3. Februar 2014 Positive Bilanz: Vom 31. Januar bis 2. Februar 2014 trafen sich in Berlin mehr als 200 Fachbesucher zum internationalen Branchentreffen Pow Wow Berlin Brandenburg, um sich über die touristischen Trends der Hauptstadt zu informieren. Die Incoming-Veranstaltung wurde das dritte Mal gemeinsam von visitBerlin und der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH organisiert.

Pow Wow ist eine Präsentationsplattform der Region Berlin-Brandenburg für die Bereiche Business & Leisure Travel sowie Small-MICE-Business. Neben aktuellen Trends und Neuigkeiten aus der Hauptstadtregion wurde über die in Berlin neu eingeführte City Tax informiert. Fragen hierzu beantworteten Willy Weiland, Präsident des Hotel- und Gaststättenverband Berlin e.V. (DEHOGA Berlin), und Thomas Wolf, Referatsleiter der Senatsverwaltung für Finanzen Berlin.

Die Kombination aus Workshops, Thementouren und Abendveranstaltungen machen den Pow Wow zu einem informativen und zugleich gefragten Netzwerktreffen der Reisebranche. Im Rahmen des dreitägigen Pow Wow hatten die Tourismusexperten die Gelegenheit, Brandenburg und Berlin von einer neuen Seite kennenzulernen. Neben Workshops und Touren durch die Region erwartete die Besucher ein abwechslungsreiches Abendprogramm.

Weitere Informationen unter www.berlin-pow-wow.de.

1391428380
1500973248