Beide Bundesländer gehen gemeinsam in die touristische Vermarktung der Hauptstadtregion

Zum Inhalt springen

Berlin und Brandenburg rücken zusammen

Berlin, 04. März 2011 visitBerlin und die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH gehen zusammen neue Wege, um die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg als attraktives Reiseziel zu stärken. Der gemeinsame Messeauftritt auf der Internationalen Tourismusbörse Berlin in diesem Jahr ist der erste sichtbare Schritt zu einer noch engeren Zusammenarbeit. Auf dem künftigen Flughafen Berlin Brandenburg in Schönefeld werden beide Gesellschaften zudem ein gemeinsames WelcomeCenter für Besucher der Region eröffnen. Weitere Maßnahmen zur Intensivierung der seit 1998 bestehenden touristischen Kooperation wurden in einem Aktionsplan für 2011 abgestimmt.

Als „sehr erfolgreich und zufriedenstellend“, bezeichnet visitBerlin-Geschäftsführer Burkhard Kieker die bisherige Zusammenarbeit zwischen visitBerlin und der TMB. „Gemeinsam mit unseren Partnern in Brandenburg möchten wir die Positionierung der Hauptstadtregion im nationalen und internationalen Wettbewerb stärken“, so Kieker. „Der neue Stand auf der ITB und das WelcomeCenter am Flughafen Berlin Brandenburg sind zwei entscheidende Maßnahmen, um dies zu erreichen.“

Für TMB-Geschäftsführer Dieter Hütte ist die gute Kooperation zwischen Berlin und Brandenburg eine „touristische Stadt-Land-Liebe, die richtungsweisend für Europa ist“. „Die intensive Zusammenarbeit ermöglicht es uns zudem, die Mittel beider Marketingorganisationen effizienter und wirkungsvoller einzusetzen.“

Erstmals präsentieren sich visitBerlin und die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH in diesem Jahr mit einem Gemeinschaftsstand auf der ITB. Auf dem 1.600 Quadratmeter großen Stand in Halle 12 stehen insgesamt 79 Mitaussteller für die Vielfalt in der Hauptstadtregion. Angesagte Metropole und weitläufige Kulturlandschaften, Kieztourismus und „Safari Marke Brandenburg“ – im Standkonzept des Messebauers FAIRNET aus Leipzig ergänzen sich die touristischen Stärken beider Bundesländer in einem perfekten Erlebnisbereich.

Zentraler Anlaufpunkt für Messebesucher ist der Infocounter von visitBerlin und TMB. Ein besonderer Hingucker ist der sogenannte „Freiflug“, der den Besuchern Berlin und Brandenburg von oben präsentiert. An den Publikumstagen Samstag und Sonntag gibt es auf einer Bühne vor dem Fachbesucherbereich ein buntes Programm mit verschiedenen Aufführungen, Quiz und Verlosungsaktionen. Der Stand wird übrigens nicht nur auf der ITB genutzt, einzelne Module werden auch auf weiteren Messen eingesetzt.

Das Tor zur Hauptstadtregion - WelcomeCenter am neuen Flughafen

Ab 2012 kommen alle Gäste der Hauptstadtregion an einem einzigen Flughafen an. Dort werden beide Marketinggesellschaften die Gäste der Region künftig in einem gemeinsam betriebenen WelcomeCenter begrüßen. Das WelcomeCenter Berlin Brandenburg vereint drei Funktionalitäten. Es ist einerseits eine klassische Touristen-Information. Diese bietet den hier ankommenden Reisenden den kompletten Service für ihren Besuch in Berlin und Brandenburg: von der Vermittlung von Unterkünften, über den Verkauf der Berlin und Potsdam WelcomeCard bis hin zum Angebot von Veranstaltungs-Tickets und Stadtführungen.

Gleichzeitig dient das WelcomeCenter den touristischen Dienstleistern aus Berlin und Brandenburg als Möglichkeit, sich den Besuchern und Touristen zu präsentieren – mit Plakaten, Filmen und kostenlosem Informations- und Werbematerial. Darüber hinaus bietet das WelcomeCenter für Unternehmen, Repräsentanten aus Politik und Wirtschaft sowie Veranstalter von Großevents und Kongressen einen perfekten Empfangsservice. Nach Bedarf können eine Lounge und ein VIP-Bereich für Meetings und Kundenbetreuung zur Verfügung gestellt werden.

Die beiden Bundesländer Berlin und Brandenburg liegen bei den Besuchern aus dem Inland und aus dem Ausland im Trend. Im vergangenen Jahr verbuchte Brandenburg einen Zuwachs von 4,3 Prozent bei den Übernachtungen, in Berlin stieg die Zahl der Übernachtungen um 10,2 Prozent. Insgesamt kommt die Hauptstadtregion auf mehr als 31 Millionen Übernachtungen im Jahr.

(4.104 Zeichen)

1299242160
1500973248