Tourismus-Halbjahreszahlen: 13,2 Millionen Übernachtungen

Zum Inhalt springen

Berlin wird international zu einem Muss

Berlin, 8. August 2014 Immer mehr internationale Touristen entdecken Berlin und bleiben immer länger in der Stadt. In den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres legte die Zahl der ausländischen Gäste um 4,6 Prozent zu, die Zahl ihrer Übernachtungen stieg sogar um 8,4 Prozent. Insgesamt kamen aus dem In- und Ausland 5,5 Millionen Besucher (plus 4,4 %), die 13,2 Millionen Übernachtungen generierten (plus 6,3 %). Dies geht aus den jüngsten Zahlen des Landesamts für Statistik Berlin-Brandenburg hervor, die die registrierten Hotelgäste berücksichtigen. Zusätzlich beherbergen bis zu 15.000 legale und illegale Ferienwohnungen Besucher in der Stadt.

Die meisten Touristen kamen aus Großbritannien (218.000, plus 4,6 % gegenüber dem ersten Halbjahr 2013), USA (156.000, plus 3,9 %), Italien (143.000, plus 6,8 %) und den Niederlanden (133.000, plus 7,2 %). Die Touristenzahlen aus Polen (76.000, plus 25,7 %) und Spanien (93.000, plus 8,3 %) legten ebenfalls kräftig zu.

Dazu sagte Cornelia Yzer, Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung: „Berlin boomt. Die neuen Rekordzahlen im Tourismus zeigen, dass die deutsche Hauptstadt bei internationalen und nationalen Besucherinnen und Besuchern so beliebt ist wie nie zuvor. Für die Berliner Wirtschaft bleibt der Tourismus damit eine Schlüsselbranche. Mit einem Umsatz von rund 11,5 Milliarden Euro und 275.000 Beschäftigten sorgen die steigenden Besucherzahlen für Investitionen und neue Arbeitsplätze in Berlin.“

visitBerlin-Geschäftsführer Burkhard Kieker sagte: „Unsere kontinuierliche Bearbeitung der europäischen und der interkontinentalen Märkte trägt zunehmend Früchte. Berlin ist zu einem Muss beim Europa-Besuch geworden.“

visitBerlin geht davon aus, dass sich die positive Tourismusbilanz des ersten Halbjahres in der zweiten Jahreshälfte fortsetzt: Die Fanmeile im Juli ist ein ausgezeichneter Start in die Sommersaison gewesen und der Monat August hat sich mittlerweile als stärkster Besuchermonat etabliert.

Auch als Veranstaltungsort für internationale Kongresse baute Berlin seine Position aus, ihr Anteil stieg von 15 auf 17 Prozent. Insgesamt 61.100 Veranstaltungen mit 4,75 Millionen Teilnehmern im ersten Halbjahr bedeuten ein Plus von je 2 Prozent. Gemeinsam mit dem Hotelgewerbe, der Messe und weiteren Partnern wirbt das Berlin Convention Office von visitBerlin international für den Kongressstandort Berlin.

1407496620
1500973248