scroll down to content

Berlin wird Mitglied des „Global Destination Sustainability Movement”

  • Die deutsche Hauptstadt wird Teil der weltweiten Nachhaltigkeitsbewegung in der Tourismus- und Kongressindustrie
  • Kongress-Metropole Berlin lässt sich im Global Destination Sustainability Index listen, dem wichtigsten Nachhaltigkeits-Ranking der internationalen MICE-Branche
  • Kostenfreie Teilnahme für alle Berliner MICE-Partner an der innovativen „Sustainable Meetings Berlin“-Initiative des Berlin Convention Office

Berlin, 27. Oktober 2020 Das visitBerlin Berlin Convention Office ist seit Oktober Mitglied des „Global Destination Sustainability Movement“ (GDSM), um sich zukunftsfähig aufzustellen und Berlin als innovative und nachhaltige Destination für Tagungen, Meetings und Kongresse zu positionieren. GDSM ist eine internationale Initiative, der sich verschiedene Destinations-Management-Organisationen angeschlossen haben, mit dem Ziel, gemeinsam neue und nachhaltige Strategien für die Entwicklung von Tourismus- und Kongress-Destinationen zu entwerfen. Mit der Teilnahme daran wird sich Berlin ebenfalls im „Global Destination Sustainability Index“ listen lassen. Das ist das wichtigste internationale Nachhaltigkeits-Ranking für die MICE-Branche.

Burkhard Kieker, visitBerlin-Geschäftsführer: „Die Branche steht aktuell vor einer großen Herausforderung und muss sich zukunftsfähig aufstellen. Der Beitritt zum Global Destination Sustainability Movement ist für Berlin ein wichtiger Schritt dazu.“

Marco Oelschlegel, Director Conventions des Berlin Convention Office von visitBerlin: „Durch nachhaltige MICE-Lösungen tragen wir unseren Teil dazu bei, die Branche innovativ und klimafreundlich aufzustellen. Das Global Destination Sustainability Movement bietet mit großer Transparenz und unterschiedlichen Instrumenten die Möglichkeit, die nachhaltige Entwicklung von Destinationen gemeinsam voranzutreiben. Aus diesem Grund ist es für uns als Destination Berlin ein logischer und konsequenter Schritt, Teil des GDSM zu sein.

Guy Bigwood, Geschäftsführer von GDSM: „Berlin gehört zu den drei wichtigsten ICCA-Destinationen für Kongresse und Tagungen weltweit. Der Beitritt zur GDS-Bewegung und die Teilnahme am GDS-Index ist eine klare Botschaft an die Welt: Die Nachhaltigkeit einer Destination ist der Schlüsselfaktor für bessere, ergebnisreichere und möglichst CO2-neutrale Tagungen. Dies trägt zu einer neuen, auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Wirtschaft bei, die in Städten auf der ganzen Welt rasant wächst.“

Sustainable Meetings Berlin kostenlos für MICE-Partner der Hauptstadt

Zusammen mit der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe bietet das Berlin Convention Office darüber hinaus jetzt allen Berliner MICE-Anbietern der Stadt die Möglichkeit, kostenfrei Teil der Sustainable Meetings Berlin Community zu werden. Die Partner können kostenfrei verschiedene Unterstützungsmodule wie Workshops und Beratungen nutzen,   zur Vorbereitung auf das ebenfalls kostenfreie Audit für Sustainable Meetings Berlin.

John Bywater, CEO MFM Gastro in der Arminiusmarkthalle in Berlin: „Die Förderung durch das Sustainable Partner-Programm bietet tolle Unterstützung auf dem Weg zur Nachhaltigkeits-Zertifizierung und ermöglicht es uns, Teil dieser wichtigen Bewegung zu werden, Optimierungspotenziale aufzudecken und uns noch besser für die Zukunft aufzustellen.“

Informationen zur Initiative Sustainable Meetings Berlin auf convention.visitberlin.de/sustainable-meetings-berlin.

1603724590
1603799470