scroll down to content

Bilanz 1. Quartal 2018: Berlin-Tourismus hat sich stabilisiert

  • 6 Prozent mehr Gäste und 6,4 Prozent mehr Übernachtungen von Januar bis März
  • Starkes Kongressjahr: viele Geschäftsreisende kamen in die Stadt

Berlin, 14. Mai 2018 Von Januar bis März 2018 haben sich die Besucherzahlen in Berlin nach den Turbulenzen der letzten Monate stabilisiert. Im ersten Quartal kamen insgesamt rund 2,9 Millionen Besucher in die deutsche Hauptstadt, ein Plus von 6 Prozent. Die Zahl der Übernachtungen in den Beherbergungsbetrieben der Stadt stieg um 6,4 Prozent auf rund 6,7 Millionen.

„Der Berlin Tourismus ist zurück auf einem soliden Wachstumspfad“, sagt Burkhard Kieker, Geschäftsführer von visitBerlin. „Über das Jahr verteilt erwarte ich eine Entwicklung von drei bis vier Prozent Wachstum, wie von der weltweiten Tourismusorganisation UNWTO prognostiziert“

Vor allem aus dem Inland kamen im ersten Jahresviertel viele Besucher: 1,8 Millionen deutsche Gäste besuchten die Hauptstadt und sorgten für einen Zuwachs von 7,3 Prozent bei den Ankünften und 8,2 Prozent bei den Übernachtungen. Dies ist zurückzuführen auf das enorm ausgebaute Flugangebot sowie die neue Bahn-Schnellstrecke aus München, für die im laufenden Jahr eine Verdopplung der Gästezahlen erwartet wird.

Mit rund 3,9 Prozent im Plus lag die Zahl  internationaler Gäste, die nach Berlin kamen: 1,1 Millionen Reisende waren es insgesamt. Sie sorgten für rund 3 Millionen Übernachtungen in den Hotelbetten der Stadt.  Die dämpfenden Effekte durch die Insolvenz von Air Berlin lassen nach. Rückläufig sind die Gästezahlen aus den besucherstarken Ländern Großbritannien (-1,3 %) und Italien (-5,7 %). Positiv entwickelten sich die Besucherzahlen aus Dänemark (+33,7 %), der Schweiz (+8,1%), Spanien +(5,4 %) und den Niederlanden (+4,6 %,). Die Zahl der Reisenden aus den USA  dagegen blieb mit einem Plus von 0,9 Prozent nahezu unverändert. Hier macht sich das Fehlen der USA-Flüge Air Berlins bemerkbar.

Viele Teilnehmer reisen zu Messen und Kongressen

Ein Viertel aller Hotelübernachtungen in Berlin gehen auf Besucher von  Tagungen, Messen und Kongressen zurück. Auch  letztere tragen zum guten Quartalsergebnis bei: So tagte von 21. bis zum 24. Februar 2018 der Deutsche Krebskongress 2018, zu dem 11.200 Teilnehmen im City Cube Berlin zusammentrafen. Rund 90.000 Fachbesucher zählte die Grüne Woche, rund 110.00 Fachbesucher kamen zur ITB.

 

 

Zur Besucher-Statistik

Weitere Zahlen und Fakten zum Berlin-Tourismus

Statistik Jan-Mrz 18
© visitBerlin
1526388284