Rekordverdächtiger Kinostart in Indien / Berlin in der Hauptrolle neben Shah Rukh Khan

Zum Inhalt springen

„Don 2 – The King Is Back“ löst in Indien Berlin-Euphorie aus

Berlin, 30.12.2011 Berlin in Bollywood. Die Produktion „Don 2- The King is back“ ist in Indien rekordverdächtig angelaufen und entwickelt sich auch international zu einem Blockbuster. Indiens Megastar Shah Rukh Khan könnte mit seinem neuen Film einen regelrechten Berlin-Boom auslösen – schließlich spielt der Action-Blockbuster „Don 2“ größtenteils in der deutschen Hauptstadt. Das indische Publikum ist begeistert, der Run enorm, die Kritiken sind positiv und die Kinos in Indien nahezu ausverkauft.

„Berlin spielt jetzt auch in Indien eine Hauptrolle. Mit Shah Rukh Khans neuem Blockbuster hat es Berlin geschafft, sich in Indien und Asien einem Millionenpublikum zu erschließen. Bollywood-Filme erreichen hundert Millionen Zuschauer, und echte Fans folgen ihrem Idol überall hin“, sagt Burkhard Kieker, Geschäftsführer von visitBerlin. „Mit dem Film ‚Don 2- The King is back‘ werden Marketingeffekte erzielt, die über Werbung undenkbar und unbezahlbar wären. Für die meisten Inder war Berlin bislang kein großer Begriff. Das ändert sich jetzt dank Shah Rukh Khan und wird sich in den nächsten Jahren im Berlin-Tourismus bemerkbar machen.“

In einem Gemeinschaftsprojekt von visitBerlin, dem Medienboard Berlin-Brandenburg, Berlin Partner und Berliner Flughäfen ist es gelungen, die Filmproduktion nach Berlin zu holen. Während des Filmdrehs im Herbst 2010 hat Shah Rukh Khan Berlin 50 Tage lang in Atem gehalten. In dem Film liefert sich Khan alias Don eine wilde Verfolgungsjagd rund um den Gendarmenmarkt. Gedreht wurde an weiteren Originalschauplätzen wie dem Brandenburger Tor, am Berliner Dom, auf dem Alexanderplatz, an der East Side Gallery, in der Staatsoper und im Olympiastadion. visitBerlin hat einen Stadtplan „Auf den Spuren Shah Rukh Khans“ mit den Drehorten erstellt und mit Szenenbeschreibungen ergänzt. Der Plan kann jetzt im Internet weltweit aufgerufen und ausgedruckt werden.

Der Film läuft in Indien mit 3.500 Kopien. Vor jedem Film wird ein Berlin-Trailer gezeigt, den visitBerlin gemeinsam mit dem Medienboard Berlin-Brandenburg produziert hat, und der auch auf der DVD zu sehen sein wird. Die deutsch-indische Koproduktion von Excel Entertainment und Film Base Berlin ist der erste Bollywood-Film, der an der Spree gedreht wurde. Der vom Medienboard Berlin-Brandenburg geförderte Film „Don - The King is back“ feiert seine Deutschland-Premiere gemeinsam mit den Hauptdarstellern am 11. Februar auf der Berlinale und ist ab 16. Februar 2012 in ganz Deutschland in den Kinos zu sehen.

Mehr Informationen:
Stadtplan zum Download

(2.570 Zeichen)

1325257440
1500973248