visitBerlin bedauert Entscheidung des NDR

Zum Inhalt springen

Eurovision Song Contest kommt nicht nach Berlin

Berlin, 12. Oktober 2010 Der Eurovision Song Contest 2011 wird nicht in Berlin ausgetragen. Dies gab der Norddeutsche Rundfunk (NDR) heute Nachmittag bekannt.

„Den Verzicht auf die deutsche Hauptstadt als Austragungsort für den Eurovision Song Contest 2011 halte ich für eine dem Ausland nur schwer zu vermittelnde Entscheidung“, sagt Burkhard Kieker, visitBerlin-Geschäftsführer. „Berlin gilt als Synonym für das neue, entspannte Deutschland. Die Chance, für unser Land mit seiner international angesagten Hauptstadt zu werben, wird mit dieser Entscheidung nicht genutzt. Dennoch gratulieren wir Düsseldorf zu diesem Erfolg.“

Unter der Leitung der Senatskanzlei haben die BIM Berliner Immobilienmanagement, Berlin Partner und visitBerlin in kurzer Zeit eine starke Bewerbung abgeliefert.

Burkhard Kieker: „Als einziger Bewerber konnte Berlin mit einem magischen Ort wie dem ehemaligen Flughafen Tempelhof aufwarten. Eine eigens konstruierte, überdachte Bühne hätte unglaubliche Bilder für Deutschland produziert. Schade.“

(1.111 Zeichen)

1286890920
1500973248