Zum Inhalt springen

Gewalttat am Alexanderplatz ist schockierend

Berlin, 15. Oktober 2012 In Folge einer schweren Attacke am Alexanderplatz in der
Nacht zu Sonntag ist das Opfer am Montag im Krankenhaus verstorben.

Hierzu sagt Burkhard Kieker, visitBerlin-Geschäftsführer: „Den Angehörigen gilt unser
Mitgefühl. Das Gewaltdelikt ist schockierend. So etwas darf in Berlin nicht passieren. Brutale Übergriffe müssen mit den polizeilichen Mitteln einer Großstadt bekämpft, verfolgt und geahndet werden, damit sich die Menschen in unserer Stadt weiter sicher fühlen können und das Image Berlins keinen Schaden nimmt.“

1350314820
1500973248