Bewegender Auftakt zu den Feierlichkeiten zum Mauerfall- Jubiläum

Zum Inhalt springen

Hunderttausende feiern das Riesen-Theaterspektakel

Berlin, 05. Oktober 2009 Mehrere hunderttausend Menschen haben am Tag der Deutschen Einheit das symbolische Wiedersehen von zwei riesigen Marionetten am Brandenburger Tor in Berlin gefeiert. Damit erinnerten die Figuren der französischen Compagnie Royal de Luxe symbolisch an den Mauerfall vor 20 Jahren.

„Das war der bewegende Auftakt zu den nun beginnenden Feierlichkeiten rund um das Mauerfall-Jubiläum. Bis zum 9. November wird die Welt mit viel Interesse und Sympathie auf Berlin schauen.“, sagte Burkhard Kieker, Geschäftsführer der Berlin Tourismus Marketing GmbH (BTM). „In den nächsten Wochen erwarten wir viele Städtereisende, die sich auf Spurensuche rund um die jüngste Geschichte Deutschlands begeben wollen.“

So eröffnete Anfang Oktober die Ausstellung „Kunst und Kalter Krieg“ im Deutschen Historischen Museum. Sie bietet einen Überblick über die Kunstproduktion während der deutschen Teilung zwischen Kriegsende und Fall der Mauer. Die Schau umfasst etwa 300 Gemälde, Skulpturen, Fotografien, Videos, Installationen und Bücher von 120 Künstlern.
Bei Stadtführungen verschiedenster Art können sich Besucher auf Spurensuche begeben: So starten am 16. Oktober erneut Schiffstouren, die einen Teil des Grenzverlaufes im ehemaligen Ostteil Berlins nachzeichnen. Videobustouren zeigen interessierten Gästen an Originalschauplätzen Film-, Bild- und Tondokumente vom Leben mit der Mauer und dem Mauerfall. Auf der Zeitzeugen-Tour erzählen Berliner über ihre Erlebnisse im geteilten Deutschland und am Tag des Mauerfalls.

Teil der Feierlichkeiten zum 20-jährigen Jubiläum des Mauerfalls sind auch die MTV European Music Awards, die am 5. November in der Arena am Berliner Ostbahnhof und am Brandenburger Tor verliehen werden. Tausende Künstler, Fans und Zuschauer aus der internationalen Musikszene werden zu diesem Anlass in der Spreemetropole erwartet.
Am 7. November wird eine Galerie aus bemalten Mauersteinen am Brandenburger Tor eröffnet. Diese sollen beim Fest der Freiheit, am Tag des Mauerfalls, dem 9. November, Teil einer Domino-Aktion sein, mit der die Mauer erneut symbolisch einstürzen soll.
Weitere Informationen finden Sie unter www.visitBerlin.de.
(2.283 Zeichen)

1254746760
1500973248