Sommer-Sonderpreis des „Bahnhit Berlin“ / Festivals und Ausstellungen ziehen Gäste an

Zum Inhalt springen

Im Juni besonders günstig nach Berlin reisen

Berlin, 27. Mai 2015 Im Sommermonat reisen Gäste besonders günstig in die deutsche Hauptstadt – mit dem „Bahnhit Berlin“. Während des Sommer-Specials zwischen dem 9. und 30. Juni gibt es vier Tage Berlin inklusive Hin- und Rückfahrt für einen Sonderpreis ab nur 179 € pro Person. Nicht nur der Preis spricht für Berlin: Im Juni lädt die Hauptstadt zur Fête de la Musique und zum Christopher Street Day. Hochkarätige Ausstellungen begeistern dagegen mit Werken internationaler Künstler.

Stress- und staufrei nach Berlin

Das Komplett-Reisepaket inklusive Anreise und Hotel bietet der „Bahnhit Berlin“ mit dem Sommer-Special (9. bis 30. Juni) des Veranstalters Stadt und Land Reisen GmbH: Drei Übernachtungen im ausgewählten Hotel inklusive Frühstück sowie Hin- und Rückfahrt im Zug gibt es schon ab 179 € pro Person im Doppelzimmer. Dieser Preis gilt deutschlandweit für die Anreise im IC/ICE in der 2. Klasse, ohne Zugbindung. Weitere Informationen und Buchung auf bahnhit.de und unter Tel. 030 - 25 00 24 44.

Im Sommer zieht es Berlin auf die Straßen

Am 21. Juni begeistert die Fête de la Musique Berlin-Besucher und Hauptstädter mit Musik aller Stilrichtungen. Ab 16 Uhr greifen Profis und Hobbymusiker auf über 100 Open-Air-Bühnen in der ganzen Stadt zu den Mikrofonen und Instrumenten. Der Eintritt ist frei.

Bunt und schrill wird es am 27. Juni: Der 37. Christopher Street Day startet um 12.30 Uhr am Kurfürstendamm seine Parade. Tausende Lesben, Schwule, Transgender, Inter- und Bisexuelle demonstrieren für ihre Gleichberechtigung und gegen Diskriminierung. In der Woche vor dem CSD findet die Pride Week mit Partys, Veranstaltungen und Straßenfesten statt.

Ausstellungshighlights im Juni

Diesen Sommer eröffnen gleich drei hochkarätige Ausstellungen in Berlin: Die Retrospektive „Impressionismus – Expressionismus. Kunstwende“ präsentiert in der Alten Nationalgalerie rund 160 impressionistische und expressionistische Meisterwerke französischer und deutscher Künstler von Monet und van Gogh zu Liebermann und Marc. VIP-Tickets für 30 Euro sind über visitBerlin.de und in den Berlin Tourist Infos erhältlich. Sie berechtigen zum sofortigen Einlass inklusive Audioguide in den Zeitfenstern 11 bis 12 Uhr und 14 bis 15 Uhr.

Die Ausstellung „Alltag Einheit – Porträt einer Übergangsgesellschaft“ im Deutschen Historischen Museum zeigt Fotos der Umbruchphase nach der Wiedervereinigung Deutschlands vor 25 Jahren. Die Bilder verdeutlichen die sozialen und kulturellen Unterschiede Ost- und Westdeutschlands und die Herausforderung der Einheit.

Die wiedereröffnete Berlinische Galerie zeigt „Radikal Modern“ zum Städtebau der sechziger Jahre in Ost- und West-Berlin. Zu sehen sind rund 300 Werke, unter anderem von Walter Gropius und Mies van der Rohe. Eine Übersicht aller Veranstaltungen im Juni bietet visitBerlin.de.

1432721760
1500973248