scroll down to content

IMEX America: Berlin präsentiert sich der Kongresswelt

  • Das Berlin Convention Office stellt News aus der deutschen Hauptstadt vor
  • Neue Messehalle bietet Platz für Großkongresse
  • Meeting Guide Berlin: Planungstool für Veranstaltungsorganisatoren

Berlin, 15. Oktober 2018 Berlin präsentiert sich vom 16. bis 18. Oktober auf der IMEX America (Stand B3832) in Las Vegas, der wichtigsten Messe für die nordamerikanische Veranstaltungs-branche. Gemeinsam mit Berliner Partnern, darunter Hotels und Agenturen sowie die Messe Berlin, ist das visitBerlin Berlin Convention Office auf der Fachmesse für internationale Meeting- und Incentive-Experten vertreten und stellt News aus der deutschen Hauptstadt vor.

Mehr Möglichkeiten für Großkongresse in Berlin

Mit dem Bau einer neuen multifunktionalen Halle stärkt Berlin seine Position im internationalen Geschäft für Messen und Kongresse. Ab April 2019 bietet der Hub27 der Messe Berlin eine 10.000 Quadratmeter große Veranstaltungsfläche und wird Berlins größte stützenfreie Kongress- und Eventhalle. Ausgestattet mit modernster Technik lässt sich der Hub27 flexibel an die Ansprüche der jeweiligen Veranstaltung anpassen. Damit ist die Halle perfekt für Großkongresse geeignet. Direktverbindungen zu zwei weiteren Hallen des Messegeländes schaffen zusätzliche Raumkapazitäten. Highlight des Hub27 ist die Dachterrasse mit Blick auf Berlin. Einen ersten Eindruck bietet der virtuelle Rundgang durch den Hub27 unter hub27-berlin.com.

Auch das Estrel schafft weitere Kongressflächen und will im Frühjahr 2019 mit einem Neubau beginnen. Entstehen soll ein 175-Meter-Hochhaus mit 800 Zimmern und vielen Kongressflächen. Für Ende 2021 ist die Eröffnung geplant, bereits vorher sollen auf dem Estrel-Areal weitere Kongressflächen entstehen.

Neue Nonstop-Verbindung ab Sommer 2019 zwischen Berlin und Philadelphia

Ab Juni 2019 fliegt American Airlines vier Mal in der Woche nonstop die Strecke zwischen Philadelphia und Berlin. Damit ist die deutsche Hauptstadt für Reisende aus Nordamerika künftig besser zu erreichen. Philadelphia ist für Berlin ein wichtiger Hub für Flüge aus den USA und von Kanada. Die USA sind der besucherstärkste Überseemarkt und nach Großbritannien der bedeutendste internationale Markt für die Tourismus- und Kongressmetropole Berlin.

In Berlin liegen digitale Konferenzen im Trend

Immer mehr Innovations-, IT- und Digitalveranstaltungen finden in Berlin statt. So tagen hier beispielsweise der OpenStack Summit 2018 (13.-15. Nov., CityCube Berlin, openstack.org) und die Digitalkonferenz TechCrunch Disrupt Berlin 2018, eines der größten Startup-Events weltweit (29.-30. Nov., Arena Berlin, techcrunch.com). Kongresse der Digitalwirtschaft machen 13 Prozent der Veranstaltungen in Berlin aus.

Im Mittelpunkt steht auf der IMEX America der Service des visitBerlin Berlin Convention Office: Der Meeting Guide Berlin und ein Convention Kit sind in convention.visitBerlin.de integriert. Die umfangreiche Suchmaschine listet zahlreiche Angebote für Eventplaner. Darüber hinaus präsentiert das Berlin Convention Office die neue App zur Stadt der Freiheit. Die App „About Berlin“ erzählt in kurzen Geschichten über Freiheit und Unfreiheit in Berlin und führt zu bekannten und verborgenen Orten der deutschen Hauptstadt. Lesen Sie auch unseren Blog-Beitrag „Die USA im MICE-Markt Berlin: schnell und vielfältig“ mit der Amerika-Expertin des Berlin Convention Office.

Mehr Informationen zum Kongress-Standort Berlin auf convention.visitBerlin.de, im Blog und auf Twitter @BerlinMeetings.

  • Berlins Partner auf der IMEX 2018 im Überblick

    AXICA Kongress- und Tagungszentrum

    BC&A, VAT consultancy firm (Rückerstattungen der Mehrwertsteuer bei internationalen Kongressen und Veranstaltungen)

    CAMONSITE Conference and More GmbH

    Conference & Touring C&T GmbH

    Estrel Berlin

    Hilton Berlin

    Hotel Adlon Kempinski Berlin

    Hotel Berlin, Berlin

    Hotel Palace Berlin

    Messe Berlin GmbH

    Vienna House Andel’s Berlin

1540374881