Erster gemeinsamer Messeauftritt von Berlin und Brandenburg mit großer Resonanz

Zum Inhalt springen

ITB-Bilanz für die Hauptstadtregion

Berlin, 13. März 2011 Wenige Stunden vor Ende der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) steht für die Hauptstadtregion bereits fest: Die Premiere des ersten gemeinsamen Messe-Auftritts war erfolgreich. Das neue Konzept wurde in den vergangenen Tagen von zahlreichen Fachbesuchern aus aller Welt sehr gut angenommen.

„Wir freuen uns, dass wir mit unserem neuen Stand wieder eine Plattform für die vielen touristischen Angebote der Stadt haben“, sagt visitBerlin-Geschäftsführer Burkhard Kieker.

„Brandenburg und Berlin haben sich ideal ergänzt. Jeder Partner hatte die Möglichkeit, seine Stärken zu zeigen und so erlebten die Besucher ein perfektes Zusammenspiel von Kulturmetropole und Naturland“, wertet Dieter Hütte, Geschäftsführer der TMB Tourismus Marketing Brandenburg GmbH, den gemeinsamen Auftritt.

Die ITB wurde von visitBerlin und den Berliner Anbietern intensiv für Fachgespräche genutzt: Vor allem Reiseveranstalter aus besucherstarken Ländern wie auch aus Zukunftsmärkten standen dabei im Fokus. Insgesamt präsentierten 79 Aussteller auf 1.600 Quadratmetern die Vielfalt der Hauptstadtregion. Dabei wurde die neu aufgelegte Broschüre „Kiez erleben“ von visitBerlin, die die zwölf Berliner Bezirke vorstellt, von den Besuchern besonders häufig nachgefragt.

(1.397 Zeichen)

1300198200
1500973248