Fünftes Festival of Lights ist Auftakt zum Berliner WinterZauber

Zum Inhalt springen

Licht aus – Spot an

Berlin, 15. Oktober 2009 Die deutsche Hauptstadt als buntes Lichtermeer – das Festival of Lights macht es möglich. Derzeit erstrahlen 55 Berliner Sehenswürdigkeiten im kunstvollen Glanz. Die Veranstaltung ist zeitgleich Auftakt der „WinterZauber“- Kampagne, die Berlin mit rund 60 Märkten und zahlreichen Events in eine glitzernde Weihnachtsmetropole verwandelt.

Die Vielfalt der Märkte wird dabei vom traditionellen Budenzauber, über den Jahrmarkt mit atemberaubenden Fahrgeschäften bis hin zum ökologischen Weihnachtsmarkt reichen. Des Weiteren locken beim „kulinarischen Winterzauber“ 100 teilnehmende Berliner Hotels mit festlichen Menus und die Straßen und Plätze der Stadt werden im weihnachtlichen Lichterglanz erstrahlen.

Im Rahmen des „Festival of Lights“ werden bis zum 25. Oktober Highlights wie das Brandenburger Tor, der Fernsehturm und erstmalig auch der Potsdamer Platz von Lichtkünstlern in Szene gesetzt. Das Event, welches bereits zum fünften Mal stattfindet, bietet zudem ein vielfältiges Programm. So können Interessierte bei der „Nacht der offenen Türen“ am 17. Oktober die dunklen Seiten der deutschen Hauptstadt entdecken. Mehr als 20 Berliner Institutionen, darunter der zukünftige Großflughafen BBI und das Currywurstmuseum, beteiligen sich daran. Erstmalig nimmt auch das neue Museum „Dali – Die Ausstellung“ am Potsdamer Platz teil. Die Werke Salavador Dalis können an diesem Tag bis 24 Uhr besichtigt werden.

Die Berlin Tourismus Marketing GmbH (BTM) ist offizieller Auskunftspartner des Festival of Lights. Informationen können telefonisch im BTM-Service Center unter (030) 25 00 25 sowie in den vier BERLIN infostores erfragt werden.
(1.746 Zeichen)

1255610940
1500973248