Das „Festival of Lights“ und das „Lichterfest“ verwandeln Berlin in eine funkelnde Erlebniswelt / Mit dem „Bahnhit“ günstig anreisen

Zum Inhalt springen

Lichtspektakel erleuchten Berlin im Oktober

Berlin, 29. September 2014 Die Lichtspektakel „Lichterfest“ und „Festival of Lights“ bieten im Oktober Gelegenheit, die Hauptstadt in einem ganz neuen Licht zu entdecken. Die Künstler und Lichtgestalter werden markante Hausfassaden, Brücken und andere Wahrzeichen der Hauptstadt spektakulär beleuchten und so ungewöhnliche Anblicke bieten.

Den Auftakt macht vom 2. bis 19. Oktober das vom Berlin leuchtet e.V. organisierte Lichterfest, bei dem 70 Objekte vor allem in Berlin-Mitte und in der City-West beleuchtet werden. Die Macher wollen die Stadt dabei unter dem Motto „Weltbühne Berlin“ als eine große urbane Bühne voller Dynamik präsentieren. So bietet das Lichterfest am Gendarmenmarkt eine Reise durch die bewegte Geschichte des Platzes und der Stadt. Hinzu kommen Lichtspiele, die von Schiffen auf Spree und Havel aus auf die Fassaden am Ufer projiziert werden. Am DomAquarée wird eine Licht-Show rund um das Element Wasser gezeigt. In der City-West dienen unter anderem das Neue Kranzler Eck, das Waldorf-Astoria, Bikini Berlin und das Europa Center als Kulissen für kreative Lichtinszenierungen. Detaillierte Informationen finden sich unter berlin-leuchtet.com.

Bereits zum zehnten Mal findet das „Festival of Lights“ statt, das die Stadt zehn Nächte lang vom 10. bis 19. Oktober erleuchtet. In diesem Jahr steht es unter dem Obertitel „Colours of Joy“. Das Zentrum bildet der Potsdamer Platz, einbezogen werden aber auch zahlreiche andere Orte im Stadtgebiet. Am 11. Oktober bietet es bei der „Nacht der offenen Türen“ die Gelegenheit, Orte und Gebäude außerhalb der normalen Öffnungszeiten in ein neues Licht getaucht zu entdecken. Nach dem großen Erfolg der Premiere im vergangenen Jahr geht das Konzert „Lumissimo“ am 10. und 11. Oktober im Berliner Dom in die zweite Runde. Erstmalig wirken bei der Aufführung der „Ode an die Freude“ aus der 9. Sinfonie von Ludwig van Beethoven eine moderne Laserharfe und die große Sauerorgel des Doms zusammen. Informationen zum „Festival of Lights“ auf festival-of-lights.de.

Anreise mit dem „Bahnhit“

Günstig zu den Lichtfestivals anreisen können Besucher mit dem „Bahnhit“. Das Angebot beinhaltet die Hin- und Rückfahrt mit dem Zug ab allen deutschen Bahnhöfen sowie drei Hotelübernachtungen in der Hauptstadt. Für Reservierungen und Fragen steht das visitBerlin Service Center telefonisch unter (030) 25 00 25 zur Verfügung. Weitere Infos: bahnhit.visitBerlin.de.

1411985820
1500973248