„BestCities Global Alliance“ nimmt die deutsche Hauptstadt als Partner auf

Zum Inhalt springen

Neuer Erfolg für visitBerlin

Berlin, 13. Oktober 2011 Ab sofort ist Berlin vorläufiges Mitglied des renommierten Servicenetzwerks „BestCities Global Alliance“. Die Aufnahme ist heute auf der IMEX America in Las Vegas bekanntgegeben worden. Berlin überzeugt unter anderem mit modernsten Hotels und Locations, sehr guten Verkehrsanbindungen und professioneller Vermarktung als Kongressdestination.

„Wir haben ein Jahr darauf hingearbeitet, Teil dieses starken Netzwerkes zu werden“, sagt visitBerlin-Geschäftsführer Burkhard Kieker. „Durch die Mitgliedschaft wollen wir weitere internationale Kongresse für Berlin akquirieren.“

Zu den „BestCities“ gehören zehn führende Meeting-Metropolen, darunter Dubai, Singapur, Vancouver, Melbourne und Houston. Die Kongressbüros der Städte stehen im regelmäßigen Austausch und planen gemeinsame Marketingaktionen in Fernmärkten. Zudem steht die Erschließung neuer Märkte im Fokus.

(980 Zeichen)

1318498620
1500973248