Travel + Leisure Design Awards 2010

Zum Inhalt springen

Neues Museum gewinnt Design Award

Berlin, 23. Februar 2010 Die Designmetropole Berlin punktet auf internationaler Ebene: Das Neue Museum, Museumsinsel Berlin erhält den Travel+Leisure Design Award 2010 in der Kategorie „Bestes Museum“. Mit dem Preis zeichnet das renommierte amerikanische Reisemagazin herausragendes Design und moderne Architektur in der Welt des Reisenden aus. Gestern Abend wurden die Gewinner bei einer feierlichen Preisverleihung in der California Academy of Science in San Francisco geehrt.

Bereits zum sechsten Mal wurden die in der Reise- und Medienbranche hoch angesehenen Design Awards von Travel+Leisure (T+L) in mittlerweile sechzehn verschiedenen Kategorien verliehen, unter anderem für das beste Hotel, das beste Restaurant oder die beste Kulturstätte. Die Jury war mit Designgrößen wie Isaac Mizrahi, Terence Coran oder Michael Smith und Architekten wie Jean-Michel Gathy oder Rafael Viñoly hochkarätig besetzt. Adrian Zecha, Gründer und Vorsitzender der luxuriösen Amanresorts, wurde zum diesjährigen „T+L Design Champion“ gewählt.

Das Neue Museum, Museumsinsel Berlin ist Teil des UNESCO-Welterbes. Das Haus aus dem 19. Jahrhundert wurde während des Zweiten Weltkriegs schwer beschädigt und blieb über 60 Jahre lang eine Ruine. Nach der aufwändigen Restaurierung unter der Leitung des britischen Architekten David Chipperfield wurde es im Oktober 2009 als Museum wieder eröffnet und beherbergt heute das Ägyptische Museum und die Papyrussammlung sowie das Museum für Vor- und Frühgeschichte mit Objekten der Antikensammlung. Mit rund 4.000 Besuchern täglich ist es der neue Publikumsmagnet in Berlin. Chipperfield habe eine bemerkenswerte Arbeit vollbracht, indem er architektonische Innovation in einem historischen Raum integriert habe, heißt es in der Begründung der Jury.

Berlins faszinierende Mischung von Design, Kunst und Kultur zieht jährlich zahlreiche internationale Touristen an die Spree. Als erste Metropole Deutschlands gehört die Hauptstadt seit November 2005 zum globalen Netzwerk der „Creative Cities“ und trägt den Titel UNESCO-„Stadt des Designs“.

Eine Übersicht aller diesjährigen Gewinner der T+L Design Awards findet sich unter: http://www.travelandleisure.com/articles/tl-design-awards-2010/1.

(2.284 Zeichen)

1266879600
1500973248