Zum Inhalt springen

Special Olympics World Games finden in Berlin statt

  • Größte inklusive Sportveranstaltung der Welt kommt 2023 in die deutsche Hauptstadt

Berlin, 14. November 2018 Die Special Olympics Wold Games, die weltweit größte inklusive Sportveranstaltung für Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung, wird im Juni 2023 in Berlin ausgetragen. Zu den Spielen werden rund 7.000 Sportler aus 180 Nationen in der deutschen Hauptstadt erwartet. Die Wettkämpfe in rund 25 Sportarten finden u.a. im Olympia-Stadion, in der Messe Berlin, auf der Straße des 17. Juni und im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark statt.

„Wir freuen uns über die Entscheidung der Special Olympics International, die World Games nach Berlin zu vergeben“, sagt Burkhard Kieker, Geschäftsführer von visitBerlin. „Unsere Stadt ist ein großartiger Ort für hochkarätige Sportveranstaltungen, die Sportbegeisterung der Berlinerinnen und Berliner ist legendär. Das gemeinsame Engagement der Partner aus Berlin und Deutschland, das schon die Bewerbung getragen hat, wird 2023 auch die Spiele zu einem unvergesslichen internationalen Sportereignis machen. Wir tragen mit dem Berlin Convention Office dazu bei.“

Die ersten Special Olympic World Games wurden 1968 in Chicago eröffnet, 2019 finden die nächsten Spiele in Abu Dhabi statt. Berlin setzte sich mit seiner Bewerbung gegen den Mitkonkurrenten Moskau durch.

1542206725
1542207310