Am 23. Juni Deutschland-Premiere

Zum Inhalt springen

TEDSalon: Internationale Ideenkonferenz erstmals in Berlin

Berlin, 19. Juni 2014 Am 23. Juni 2014 treffen sich die kreativsten Köpfe der Technologie- und Entertainment-Szene zum TEDSalon in Berlin. Die drei Buchstaben der amerikanischen Ideenkonferenz TED stehen für Technologie, Entertainment und Design. Unter dem Motto „Ideas worth spreading“ finden weltweit regelmäßig TED-Konferenzen statt. Der TEDSalon in Berlin ist das erste offizielle TED-Event in Deutschland und zugleich das einzige in Europa in diesem Jahr. Unter dem Leitmotiv „Bits of Knowledge“ („Wissenshappen“) gibt es im Admiralspalast Vorträge zu aktuellen Themen wie „Big Data“ und „Generation App“.

„Der TEDSalon verbindet innovatives Denken mit modernen Technologien und passt damit bestens zur Kreativ- und Gründerstadt Berlin“, sagt Cornelia Yzer, Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung. „Gefragte Köpfe aus der ganzen Welt entwickeln bei uns Konzepte für die Zukunft und leisten damit ihren Beitrag zur Gestaltung der modernen Informations- und Wissensgesellschaft. Wir sind stolz, dass der einzige TED-Event in ganz Europa bei uns in der Hauptstadt stattfindet.“

Burkhard Kieker, Geschäftsführer von visitBerlin: „Es war letztlich nicht schwer, die TED-Macher für Berlin zu begeistern. Ich bin zuversichtlich, dass dies erst der Anfang der Zusammenarbeit mit den Meistern der viralen Wissensverbreitung ist.“

Melanie Bähr, Geschäftsführerin von Berlin Partner: „Der TED Salon passt einfach nach Berlin: Berlin ist die Stadt der Kreativen, der Gründer und der jungen digitalen Szene. Die Teilnehmer werden eine kreative Zeit voller Impulse aus und für Berlin haben.“

In Berlin werden am kommenden Montag rund 1.200 nationale und internationale Gäste erwartet. 15 Redner präsentieren in achtzehn Minuten ihre innovativen Denkansätze, Ideen und Visionen. Einen Tag vor dem TEDSalon treffen sich rund 300 Organisatoren der TEDx Konferenzen in der deutschen Hauptstadt. TEDx ist ein Lizenzmodell für kleinere unabhängige TED-Konferenzen weltweit. In Berlin wollen sie die Idee hinter TEDx weiter voranbringen. Bei zusätzlichen Events wie Stadtführungen können die TEDx-Veranstalter die Hauptstadt erleben. Die Touren zeigen die Start-up-Hotspots der Stadt und wie sehr sich Berlin seit dem Mauerfall vor 25 Jahren verändert hat.

Unterstützt wird der TEDSalon und das Treffen der TEDx-Veranstalter neben visitBerlin ebenfalls von Berlin Partner, beBerlin, der Industrie- und Handelskammer zu Berlin, der Medienanstalt Berlin-Brandenburg, dem Medienboard Berlin-Brandenburg, der Technologiestiftung Berlin sowie der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung. Organisiert wird das Event von der Agentur redonion. Weitere Informationen zum TEDSalon in englischer Sprache unter on.ted.com/TEDSalonBerlin. Unter www.ted.com sind täglich neue Kurzvorträge der TED-Veranstaltungen verfügbar.

Über TED

TED steht für Technologie, Entertainment und Design und ist eine gemeinnützige Organisation, die nach dem Leitsatz „Ideas Worth Spreading“ agiert. Die TED-Konferenz in den USA vereint für mehrere Tage Experten aus den Bereichen Design, Kommunikation, Wissenschaft, IT, Politik, Technik, Kunst und Kultur. In einer knappen Viertelstunde präsentieren sie ihre innovativen Denkansätze, Ideen und Visionen. Zu den bisher bekanntesten Sprechern zählen Bill Gates, Bill Clinton und Gordon Brown, ehemaliger Premierminister des Vereinigten Königreichs. Mehr auf www.ted.com.

1403161980
1500973248