scroll down to content

visitBerlin plant vierte Q Berlin Konferenz

Berlin, 20. Januar 2020 Die vierte Q Berlin Konferenz wird am 28. und 29. September 2020 in der Station Berlin stattfinden. Dies kündigte heute der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, auf einer Pressekonferenz an. 2020 ist die zweitägige Konferenz ein wichtiger Programmpunkt des Jubiläumsjahres „100 Jahre Groß-Berlin“. Q Berlin wird von der Senatskanzlei und der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe unterstützt.

Burkhard Kieker, visitBerlin-Geschäftsführer: „Städte sind Impulsgeber für die Zukunft, Urbanisierung ist eines der wichtigsten Themen unserer Zeit. Die damit verbundenen Chancen und Herausforderungen zu diskutieren, dafür ist Q Berlin die passende Konferenz, Berlin der richtige Ort. Wir laden dazu die klügsten Köpfe aus aller Welt ein.“

Q Berlin – Eine Initiative der Stadt Berlin

Q Berlin feierte 2017 Premiere. Auf den vergangenen drei Konferenzen sprachen bereits Friedensnobelpreisträgerin Nadia Murad, Klimaforscherin Dr. Friederike Otto und der niederländische Architekt Rem Koolhaas auf der Q Berlin. Mit ihren Ideen boten sie neue Perspektiven auf die drängenden Fragen der Gegenwart. Q Berlin wurde im Auftrag der Stadt Berlin initiiert. visitBerlin kuratiert und organisiert die Konferenz.

Weitere Informationen unter q.berlin.

1579531582
1579532948