Zum Inhalt springen

visitBerlin zur Absage der Bread & Butter im Januar 2015

Berlin, 9. Dezember 2014 „Die deutsche Hauptstadt ist ein starker Standort für die Modebranche“, sagt visitBerlin-Geschäftsführer Burkhard Kieker. „Die Bread & Butter und ihr Gründer Karl-Heinz Müller haben große Verdienste bei der Etablierung und Entwicklung des internationalen Modestandorts Berlin. Erfreulich ist, dass die Labels sich zu den parallel stattfindenden Messen Panorama und Premium orientiert haben. Zudem beobachten wir ein ständig wachsendes Angebot an kleinen, spezialisierten Modeveranstaltungen.“

Da die Bread & Butter eine Messe ausschließlich für Fachbesucher ist, wird sich durch die Absage an der Besucherzahl im Januar kaum etwas ändern. visitBerlin rechnet zu der Modewoche im Januar wieder mit mehr als 200.000 Besuchern.

1418138640
1500973248