Zum Inhalt springen

„Welcome Home“-Zeremonie der Olympia-Teilnehmer beim Saisonauftakt der Sportmetropole Berlin

Berliner Olympia-Team wird beim Saisonauftakt der Sportmetropole Berlin geehrt
Sportler tragen sich in das offizielle Gästebuch der Stadt ein
Regierender Bürgermeister Müller und Sportsenator Henkel gratulieren allen Teilnehmern
Das Superticket geht an den Start – alle Vereine für weniger als 50 Euro live sehen

Berlin, 29. August 2016 Die Sportmetropole Berlin hat heute im Olympiastadion den Auftakt der bevorstehenden Saison gefeiert. Ein besonderer Programmpunkt in diesem Jahr: die „Welcome Home“-Zeremonie für die Olympia-Teilnehmer des „Teams Berlin Rio“. Die Sportler, die sich beim Olympiastützpunkt Berlin auf die Wettkämpfe in Rio vorbereitet haben, wurden von dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller sowie dem Sportsenator Frank Henkel für ihr Engagement und ihre herausragenden Leistungen geehrt. An jeder vierten der 42 Medaillen für Deutschland war das „Team Berlin Rio“ beteiligt. Insgesamt holten die Sportlerinnen und Sportler in den olympischen Wettkämpfen vier Mal Gold, drei Mal Silber und vier Mal Bronze in die deutsche Hauptstadt.

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller: „Die sportliche Bilanz des ‚Team Berlin Rio‘ kann sich sehen lassen. Die Team-Mitglieder waren in Rio hervorragende Botschafter unserer Stadt in der internationalen Sportwelt. Dafür danke ich im Namen Berlins von ganzem Herzen. In einer guten Woche fangen für den anderen Teil des ‚Team Berlin Rio‘ die Paralympics an. Die Sportmetropole Berlin und die Berlinerinnen und Berlinern drücken dann von neuem die Daumen und hoffen gemeinsam auf weitere Medaillen. Ich wünsche unseren Team-Mitgliedern für die Paralympics in Rio viel Erfolg! Selbstverständlich gilt das Gleiche für die Berliner Proficlubs, denen ich einen erfolgreichen Start in die Saison 2016/2017 wünsche!“

Frank Henkel, Senator für Inneres und Sport: „Unser Berliner Team in Rio hat uns Freude gemacht. Und stolz. Wir haben in den zwei Wochen viele unglaubliche Leistungen und Erfolge erlebt, und auch einige Überraschungen. Die Bilanz ist hervorragend: Rund jede vierte deutsche Medaille kommt aus der Sportmetropole Berlin. Der Olympiastützpunkt Berlin hat damit seinen sehr guten Ruf wiederholt bestätigt. Alle Berliner Sportlerinnen und Sportler haben sich jahrelang auf diesen großen Moment bei den Olympischen Spielen intensiv vorbereitet und verdienen dafür höchste Anerkennung, auch wenn sich manche Medaillenhoffnungen nicht erfüllt haben. Sie alle haben unsere Stadt großartig vertreten.“

2,5 Millionen Besucher pro Saison bei den Berliner Proficlubs

Die Mitglieder der Sportmetropole Berlin freuen sich, den Auftakt der neuen Saison mit der Ehrung der Olympia-Teilnehmer zu verbinden. Zumal Spitzensport in Berlin eine besondere Bedeutung hat: Allein die sechs Berliner Proficlubs 1. FC Union Berlin, ALBA Berlin, BR Volleys, Eisbären Berlin, Füchse Berlin und Hertha BSC ziehen jedes Jahr rund 2,5 Millionen Besucher in die Stadien und Sportarenen der Hauptstadt. Großveranstaltungen wie der Berlin-Marathon, das ISTAF oder das DFB-Pokalfinale sorgen für zusätzliche Sportbegeisterung.

Um die ganze Bandbreite des Berliner Spitzensports auch den Fans näher zu bringen, gibt es das Superticket ab heute in einer Neuauflage: Damit kann man zwischen dem 21. Oktober und dem 19. Dezember 2016 alle Proficlubs einmal live erleben – und zahlt nicht einmal 50 Euro dafür. Das Ticket ist erhältlich unter www.superticket.berlin.

(3.509 Zeichen)

Über die Sportmetropole Berlin:
Die Sportmetropole Berlin ist die Initiative für den Berliner Spitzensport, in der sich die Berliner Profi-Sportclubs 1. FC Union Berlin, ALBA BERLIN, BERLIN RECYCLING Volleys, Eisbären Berlin, Füchse Berlin und Hertha BSC, die Sportarenen Olympiastadion Berlin, O2 World, Max-Schmeling-Halle, Velodrom und das Stadion an der Alten Försterei sowie der Olympiastützpunkt Berlin, der Landessportbund Berlin sowie die SCC Events GmbH mit dem BMW Berlin-Marathon seit 2009 gemeinsam präsentieren. Initiatoren und ständige Begleiter der Kooperation sind die Berlin Partner, Industrie- und Handelskammer Berlin, Senatsverwaltung für Inneres und Sport sowie visitBerlin, das die Aktivitäten der Sportmetropole Berlin zentral koordiniert. www.berlin-sportmetropole.de

1472466660
1500973248