Zum Inhalt springen

World Health Summit ist eine der wichtigsten internationalen Konferenzen Berlins

  • Weltkonferenz für Gesundheit vom 15.–17. Oktober 2017
  • 2.000 Teilnehmer aus 100 Ländern kommen zum World Health Summit
  • Berlin ist führender Tagungsort für die Gesundheitsbranche

Berlin, 13. Oktober 2017 Der World Health Summit, eine der bedeutendsten internationalen Konferenzen zum Thema Gesundheit findet vom 15.-17. Oktober erneut in Berlin statt. Erstmals reisen mehr als 2.000 Teilnehmer und rund 200 Sprecher aus etwa 100 Ländern dazu nach Berlin, darunter mehrere Nobelpreisträger.

Burkhard Kieker, Geschäftsführer von visitBerlin: „Der World Health Summit, eine Konferenz-Initiative aus Berlin, hat sich in den vergangenen neun Jahren zu einer Großveranstaltung mit internationaler Strahlkraft entwickelt. Mit seinem Erfolg trägt der World Health Summit zum hervorragenden Image unserer Stadt als Standort für wissenschaftliche Konferenzen bei.“

„Mit der berühmten Medizingeschichte und der Forschung von Weltrang können wir uns keinen besseren Ort für den World Health Summit wünschen, als Berlin“, sagt Prof. Detlev Ganten, Gründungspräsident des WHS. „Die Charité – Universitätsmedizin Berlin war Geburtshelfer für den World Health Summit und ist bis heute ein enger Partner. Die Stadt selbst ist ein lebendiges Zentrum der Lebenswissenschaften und die vielfältigen Forschungsinstitute, die Gesundheitswirtschaft, die Kliniken und die Startup-Szene können sich mit den besten der Welt messen.“

Auf dem Programm stehen wichtige Fragen zur Entwicklung von Gesundheitswirtschaft, Prävention und Medizin: Wie können Gesundheitssysteme verbessert werden? Wie wird High-Tech-Medizin bezahlbar? Wie bekämpft man Antibiotika-Resistenzen? Als Redner sind neben zahlreichen Ministern, Wissenschaftlern und CEOs aus Wirtschaft und Gesellschaft u.a. Elizabeth Blackburn, die 2009 den Nobelpreis Medizin erhielt, und Roger D. Kronberg, Professor für Strukturbiologie und Nobelpreisträger für Chemie zu hören.

Berlin ist beliebte Adresse für Veranstaltungen aus Medizin, Gesundheitswirtschaft

Kongress- und Tagungsveranstaltern in den Bereichen Medizin, Pharma, Gesundheitswirtschaft tagen gerne in Berlin: Laut aktueller Kongress-Statistik des visitBerlin Berlin Convention Office machte die Zahl der Veranstaltungen dieser Branchen In den Monaten Januar bis Juni 2017 rund 20 Prozent aus. Damit positioniert sich die deutsche Hauptstadt weiterhin stark als Standort für Medizinveranstaltungen.

Zur aktuellen Kongress-Statistik.

Pressekonferenz zum World Health Summit

Die Pressekonferenz zum World Health Summit 2017 findet am Sonntag, den 15. Oktober von 15:00-15:45 im Kosmos (Karl-Marx-Allee 131a, 10243 Berlin), Saal 7 (Elizabeth Blackwell) statt. Es sprechen: Adalberto Campos Fernandes (Gesundheitsminister, Portugal), Joanne Liu (Internationale Präsidentin, Ärzte ohne Grenzen, Schweiz), Roger D. Kornberg (Nobelpreisträger, Stanford University School of Medicine, USA), Hélène Boisjoly (World Health Summit Internationale Präsidentin / Dekanin, Medizinische Fakultät, Universität Montreal, Kanada), Detlev Ganten (World Health Summit Präsident, Deutschland).

Der gesamte World Health Summit ist presseöffentlich. Zur Akkreditierung.

Interessierte Journalisten wenden sich bitte an Tobias Gerber: communications@worldhealthsummit.org.

Nützliche Inhalte für Ihren Artikel

1507884146
1507885009