Zum Inhalt springen

Spacebuster

Was ist ein Spacebuster?

Spacebuster ©  Übermut Project, Foto: Kevin McElvaney
factsheet ©  raumlabor

Der „Spacebuster“ des Künstler- und Architektenkollektivs „raumlaborberlin“ ist eine temporäre mobile Architektur und liefert als Truck mit mobilem Veranstaltungsort in kürzester Zeit eine außergewöhnliche Bühne: Aus dem Heck des Trucks entfaltet sich mit Hilfe von Luft ein aufblasbarer Event-Raum, der durch den Truck betreten wird. Der „Spacebuster“ wird durch Luftdruck unterstützt, der von einem Ventilator erzeugt wird. Die Gäste gehen über eine Rampe in den Raum.

Privater und öffentlicher Raum verschmelzen: Im handgenähten Pavillon verschwimmt die Außenwelt durch eine transparent-milchige Planenwand. Drinnen erwartet den Besucher die außergewöhnliche Event-Fläche für Konzerte, Vorträge, Filmvorführungen oder Workshops. Der besondere Veranstaltungsort fällt ins Auge und wirbt für Berlin. Der „Spacebuster“  kann auf verschiedene Arten für verschiedene Formate verwendet werden.

Spacebuster ©  Übermut Project, Foto: Kevin McElvaney
Maße ©  raumlabor

  

Maße ©  raumlabor

Downloads und Galerie

1518103391
1520519560