scroll down to content

Zwölfmal Berlin: visitBerlin arbeitet eng mit den Berliner Bezirken zusammen

Die enge Kooperation mit den zwölf Berliner Bezirken wurde 2016 in zwei Austauschrunden unter dem Titel „Bezirke im Dialog“ fortgesetzt und ausgebaut. Die Veranstaltungen fanden im Januar und im September statt. Gastgebender Bezirk der ersten Runde war Charlottenburg-Wilmersdorf, die September-Runde traf sich im neu eröffneten Zeiss-Großplanetarium in Pankow. visitBerlin informierte die Vertreter der Bezirke über aktuelle Trends und Zahlen sowie abgeschlossene Projekte. Diskutiert wurden neue Projekte und Kooperationen.

In enger Abstimmung mit den Bezirken haben wir 2015 die App „Going Local Berlin“ veröffentlicht. Sie begleitet die Berliner und Berlin-Besucher beim Entdecken der Berliner Kieze und stellt auch die weniger bekannten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt vor. Diese App wurde 2016 aktualisiert und ausgebaut. Die digitale Einbindung der Bezirke in das Online-Marketing von visitBerlin wurde in einem eigenen Workshop am 26. Februar 2016 gemeinsam erarbeitet. 2017 werden mit dem Relaunch unseres zentralen Webportals visitBerlin.de neue Bezirkswebseiten online gehen. Die Inhalte und Tools dieser Seiten wurden im Workshop erarbeitet.   

Auch die Zusammenarbeit mit dem Tourismusmarketing in einzelnen Bezirken und dessen Unterstützung war Teil unserer Arbeit, mit verschiedenen Partnern wurden Kooperationsverträge geschlossen. In diesen wurden mit jedem Partner individuelle Maßnahmen zum Thema „Ausbau Tourismusmarketing mit allen Bezirken“ definiert. Dazu gehören unter anderem die Auslage von visitBerlin-Broschüren, der Verkauf der Berlin WelcomeCard, die Integration von visitBerlin auf den bezirklichen Webseiten und in die Tourismusbroschüren der Bezirke  sowie die Unterstützung bei diversen stadtweiten Veranstaltungen. Diese Kooperationen und Verträge laufen bis zum 31. August 2017.

1492093594
1528798491