scroll down to content

Health Excellence 2016

Neue Dynamik im Gesundheitstourismus

Seit mehreren Jahren pflegt visitBerlin ein Netzwerk mit medizinischen Einrichtungen, kooperiert mit medizinischen Großveranstaltungen und stellt die medizintouristischen Angebote der Hauptstadt in ausgewählten Märkten vor. 2016 gewann das Thema erneut an Dynamik: In Kooperation mit Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie und gefördert durch die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe wurden neue  Marketing-Maßnahmen initiiert sowie unsere Partnerschaften und Kooperationen ausgebaut.

Webseite

Eine zentrale Maßnahme war 2016 die Erstellung der Webseite berlin-health-excellence.de, die die medizinische Kompetenz und touristische Attraktivität der Hauptstadt widerspiegelt. Gleichzeitig erleichtert sie es potenziellen Patienten bzw. Entscheidungsträgern durch innovative Features schnell und einfach einen medizinischen Aufenthalt in Berlin zu planen.

Nach Ausschreibung wurde der Zuschlag für Webdesign und -programmierung sowie Webredaktion und Projektmanagement an die Agenturen CB.e (Webdesign) und we care communications (Webredaktion) vergeben. In einem Kick-Off-Workshop wurden gemeinsam mit beiden Agenturen und mit Berlin Partner Erwartungshaltung, Zielgruppenfokussierung, Inhalte und Struktur der Webseite erarbeitet. Bis Jahresende wurde das Grund-Design der Webseite festgelegt, Inhalte wurden erstellt, ein Teil der Programmierung geleistet und Partner für die Darstellung gewonnen. Die neue Webseite ist im Frühjahr 2017 in den Sprachversionen deutsch, englisch, arabisch und russisch online gegangen.

Netzwerkausbau und -pflege

Auftaktveranstaltung „Health Excellence – Medizinhauptstadt Berlin“ am 3. Juni 2016

Auf einer Kick-Off-Veranstaltung am 3. Juni 2016 im Hotel Palace Berlin wurde unter Anwesenheit des Geschäftsführers von visitBerlin, Burkhard Kieker, und des Geschäftsführers von Berlin Partner, Dr. Stefan Franzke, der offizielle Start des Projektes „Health Excellence – Medizinhauptstadt Berlin“ verkündet und potenziellen Partnern vorgestellt. Die Resonanz und das Interesse der rund 80 Teilnehmer waren sehr groß. Im anschließenden Networking entwickelte sich ein intensiver Austausch.

Partnertreffen „Health Excellence – Medizinhauptstadt Berlin“ am 14. Juli 2016

Als Folgeveranstaltung wurde ein Partnertreffen organisiert, das nach dem Auftakt dazu diente, den interessierten Unternehmen nähere Informationen sowie die Gelegenheit zum Netzwerken untereinander zu geben. Dabei  wurden relevante Ergebnisse einer vorangegangenen Partner-Umfrage vorgestellt und um das Engagement der Partner und für die weitere Zusammenarbeit geworben.

Newsletter „Medical Tourism News“

Mit den Medical Tourism News werden Berliner Partner seit 2016 über die Initiative Health Excellence auf dem Laufenden gehalten und regelmäßig über anstehende und vergangene Projekte sowie aktuelle Neuigkeiten informiert.

visitBerlin Klinik-Netzwerktreffen

Das bereits etablierte visitBerlin Klinik-Netzwerk diente auch im Jahr 2016 dem vertrauensvollen Austausch der Klinikexperten untereinander und der gemeinsamen Erörterung und Planung von Aktivitäten. 2016 fanden zwei Treffen statt. Neben punktuellen Maßnahmen wurde das Projekt in diversen Einzelgesprächen den Akteuren und potenziellen Projektpartnern detaillierter vorgestellt.

Roadshows, Messen und Events

  • ITB Berlin, 9.-13. März 2016

    Die ITB Berlin ist die Weltleitmesse im Tourismus, mit mehr als 180 Ausstellern und 120.000 internationalen Fachbesuchern. visitBerlin organisierte für die Präsentation des Themas Gesundheitstourismus einen Mitaussteller-Counter in Kooperation mit den Kliniken Vivantes, Paul-Gerhard-Diakonie, Unfallkrankenhaus Berlin und Klinikum Ernst von Bergmann Potsdam.

  • VIP Golf Events Beijing und Shanghai (China), 24./25. Mai 2016

    In Zusammenarbeit mit der DZT China wurden Tagesveranstaltungen zum Thema „Gesundheitstourismus und Sport in Berlin“ in Top Golf-Anlagen von Beijing und Shanghai konzipiert. Teilnehmer waren jeweils ausgewählte Geschäftsführer, beziehungsweise das Top-Management von führenden Reiseveranstaltern. Der Fokus lag auf dem Gesundheitstourismus und der Herausstellung Berlins als Standort der Spitzenmedizin und als Top-Destination für die Behandlung ausländischer Patienten. Alle Gäste erhielten umfangreiches Berlin-Informationsmaterial, unter anderem den Berlin Medical Tourism Guide.

  • DZT Medizinworkshop Moskau (Russland), 8. September 2016

    visitBerlin nahm ebenfalls an einem von der DZT (Deutsche Zentrale für Tourismus) ausgerichteten Medizinworkshop am 8. September 2016 in Moskau teil. Bei dem Workshop präsentierten sich Anbieter aus Medizin und Tourismus den russischen Vertretern der Reiseindustrie, insbesondere russischen Veranstaltern mit Schwerpunkt Gesundheitsreisen sowie Patienten-Serviceagenturen. Neben dem Workshop und einem Networking Lunch wurde auch ein Vortrag der Deutschen Botschaft in Moskau über das Handling von Medizin-Visa angeboten. In Pressegesprächen mit russischen Medienvertretern wurde die deutsche Hauptstadt als Standort der Spitzenmedizin und Top-Destination für internationale Patienten herausgestellt.

  • LTM Luxury Travel Mart Almaty (Kasachstan), 30. September 2016

    Die Luxury Travel Mart-Reihe findet dreimal jährlich statt und ist das erfolgreichste B2B Event im Luxusreisesegment in Russland und den angrenzenden Ländern. Beim LTM in Almaty waren rund 100 internationale Aussteller aus der Reiseindustrie vertreten. Schwerpunkt unserer Präsentation dort war in diesem Jahr die „Medizinhauptstadt Berlin“. Das Thema Medizintourismus stieß bei den Gesprächen auf großes Interesse. Die Medizin in Deutschland genießt generell einen guten Ruf. Berlin hat hier gute Chancen, sich neben etablierten Zentren wie Freiburg zu positionieren. Wichtige Voraussetzungen sind eine langfristige Marktpräsenz mit der Herausstellung der Berliner Kompetenzen und die weitere Qualifizierung des Angebots.

  • CMTF China International Medical Tourism Fair, 18.-20. November 2016

    Die China International Medical Tourism Fair (CMTF) ist die aktuell größte Medizintourismusmesse Chinas und findet wechselnd an drei Standorten statt: Beijing, Shanghai und Guangzhou. Die CMTF Beijing fand vom 18.-20. November 2016 mit rund 100 internationalen Ausstellern statt. Parallel zur Messe gab es ein Forum und eine Konferenz. Gemeinsam mit Vivantes vertrat visitBerlin die deutsche Hauptstadt als Medizindestination und konnte wichtige Marktinformationen sammeln sowie Kontakte knüpfen. Neben der Messe organisierte visitBerlin den „Berlin Medical Travel Lunch“ für B2B-Kontakte, um Berlin als Medizinstandort und Reisedestination herauszustellen. Der Großteil der Chinesen reist für medizinische Behandlungen bisher innerasiatisch, jedoch ist für europäische Gesundheitsreisen deutliches Potenzial zu erkennen.

Begleitende Aktivitäten

Pressegespräch Health Excellence
© visitBerlin, Foto: Dirk Mathesius

Publikationen

Der Berlin Medical Tourism Guide, der von visitBerlin in Kooperation mit HealthCapital im Jahr 2015 erstmals in englischer Sprache herausgegeben wurde, bietet ausländischen Gästen Informationen über das medizinische Angebot der Hauptstadt sowie Hotelempfehlungen und Tipps zur Freizeitgestaltung. Zwischen Juni und Oktober 2016 wurde der Berlin Medical Tourism Guide in weitere Sprachen - russisch, arabisch und chinesisch - übersetzt und liegt damit nun viersprachig sowohl als Printexemplar als auch in digitaler Form vor. Mit der Verfügbarkeit der Informationen über das klinische und touristische Angebot Berlins in der jeweiligen Landessprache ist eine gezielte und zielgruppengerechte Ansprache der B2B und B2C-Kontakte aus den relevanten Märkten möglich.

Studienreisen (Fam Trips)

Studienreisen richten sich an Mitarbeiter von Reise- und Busreiseveranstaltern – hier mit Gesundheits- bzw. Medizinschwerpunkt – sowie an weitere Multiplikatoren der Reiseindustrie, die Berlin als Destination bereits vermarkten oder anstreben, die Stadt in ihr Programm aufzunehmen.

Im Jahr 2016 wurden drei Fam Trips zum Thema Medizintourismus realisiert, davon zwei aus Saudi Arabien und ein weiterer aus den GUS-Staaten. Dabei erfolgte je nach Schwerpunkt die Einbindung von Berliner Kliniken, Hotels und weiteren touristischen Partnern.

Pressereisen

visitBerlin richtete sich 2016 an Medienvertreter internationaler Print- und Online-Medien, die Berlin und das Thema Gesundheitstourismus in ihre Berichterstattung bzw. ihr Medium aufnehmen wollten oder dazu eingeladen werden sollen. visitBerlin betreute dabei die internationalen Journalisten und Blogger vor Ort in Berlin und unterstützte mit der Zulieferung von Recherchematerial sowie bei der Organisation und Vernetzung mit relevanten Partnern.

2016 wurden zwei Pressereisen zum Thema Medizintourismus aus den arabischen Golfstaaten sowie eine Veranstaltung mit chinesischen Korrespondenten in Berlin organisiert.

Medienkooperation: TV-Projekt mit MBC

Im Rahmen der Health Excellence Initiative wurde im November 2016 ein arabisches TV-Projekt unterstützt, bei dem es um eine Dokumentation zum Thema alternative Krebsbehandlungen geht. Das Format zielt darauf ab, mittels realer Dokumentationen alternative und erfolgreiche Krebstherapien vorzustellen. Dabei wurde Berlin als beispielhafter Standort für die Immuntherapie dargestellt. Als Partner konnte Vivantes gewonnen werden. Die insgesamt 30-minütige Dokumentation wird verschiedenen arabischen TV-Sendern und dem Dubai Film Festival angeboten und als Zusammenfassung auf dem erfolgreichen arabischen Sender MBC laufen.

Online-Aktivitäten in den arabische Staaten

Vorbereitend zum Launch der arabischsprachigen Website berlin-health-excellence.de wurde im Jahr 2016 über die Social Media Kanäle von Almaniah.com eine Kampagne vorbereitet. Zielsetzung ist, die touristischen Vorzüge Berlins und die Besonderheiten Berlins als Medizindestination über facebook, twitter und instagram zu vermitteln.

1499340065