Zum Inhalt springen

#AllForOneBerlin – visitBerlin lädt Berliner Tourismusbranche zu gemeinsamer Sommeraktion ein

  • visitBerlin ruft die touristischen Anbieter der Stadt dazu auf, sich unter dem Hashtag #AllForOneBerlin gegenseitig zu unterstützen
  • Aktion bringt Unternehmen aus verschiedenen Sparten zusammen – von Hotel über Stadttour bis Museum
  • Informationen zur Kampagne auf about.visitBerlin.de/AllForOneBerlin
Motiv der AllForOneBerlin-Partnerkampagne
© Pawel Sticha & #AllForOneBerlin
Motiv der AllForOneBerlin-Partnerkampagne

Berlin, 24. Juni 2021 Der Berlin-Tourismus befindet sich mitten im Restart: Die Hotels freuen sich wieder auf touristische Übernachtungsgäste. Museen, Attraktionen und Restaurants der Stadt sind ebenfalls wieder geöffnet. visitBerlin lädt ab heute alle touristischen Anbieter Berlins zu einer gemeinsamen Sommer-Aktion ein: Unter dem Hashtag #AllForOneBerlin können touristische Unternehmen in den nächsten Wochen gemeinsam auftreten und sich damit gegenseitig unterstützen.

Burkhard Kieker, visitBerlin-Geschäftsführer: „Die Visitor Economy Berlins ist nach den harten Lockdown-Monaten auf viele Besucher in den nächsten Monaten angewiesen. Deshalb laden wir alle Tourismus-Unternehmen unserer Stadt in diesem Sommer zur gemeinsamen Aktion #AllForOneBerlin ein. Ziel ist es, möglichst viele Gäste für die vielfältigen und großartigen Angebote in unserer Stadt zu gewinnen.“

Auf about.visitBerlin.de/AllForOneBerlin können die Teilnehmer der Aktion eigene Social-Media-Motive erstellen, die ab Mitte Juli von allen Beteiligten ausgespielt werden. Dann wird jeden Tag ein teilnehmendes Unternehmen nominiert, dessen Motiv unter #AllForOneBerlin auch von allen anderen Partnern einen Tag lang aktiv beworben wird. An der Aktion beteiligen sich bereits die Staatlichen Museen zu Berlin, das Art´otel, das Museum Barberini, der Berliner Fernsehturm, der Radtour-Anbieter Berlin on Bike, Clärchens Ballhaus, der Stadtrundfahrten-Anbieter DB Regio Bus Ost / NL City Circle, das Deutsche Spionagemuseum, die Fête de la Musique, Grün Berlin sowie Merlin Entertainments.

Weitere Informationen zur Kampagne sowie alle notwendigen Schritte zur Teilnahme finden Interessierte auf der visitBerlin-Webseite unter: about.visitBerlin.de/AllForOneBerlin

 

Partner der Aktion #AllForOneBerlin

Christina Aue, Geschäftsführerin des Berliner Fernsehturms: „Wir freuen uns so sehr darauf, endlich wieder Gäste aus Berlin, Deutschland und der ganzen Welt auf dem Berliner Fernsehturm begrüßen zu können und ihnen die Stadt aus über 200 m `zu Füßen legen´ zu dürfen. Alle Attraktionen sind super vorbereitet und gemeinsam mit der Aktion #AllForOneBerlin starten wir jetzt in diesen heiß ersehnten Sommer und den Rest des Jahres. Im Fernsehturm werden Events, Ausstellungen, Konzerte und vieles mehr stattfinden und Touristen wie auch die Berlinerinnen und Berliner begeistern.“

Michael Eissenhauer, Generaldirektor der Staatlichen Museen zu Berlin: „Die Vielfalt und Diversität der Kulturstadt Berlin lebt von der freundschaftlichen und regen Zusammenarbeit der zahlreichen Institutionen, Initiativen und Einzelpersonen. Damit diese Fülle auch nach Monaten der pandemiebedingten Einschränkungen bewahrt bleibt und weiter ausgebaut werden kann, unterstützen die Staatlichen Museen zu Berlin mit ihren 19 Häusern auf der Museumsinsel, am Kulturforum sowie an weiteren Standorten in der Stadt die Aktion #AllForOneBerlin.“

Robert Rückel, Direktor des Deutschen Spionagemuseums: „Wir alle haben in den letzten Monaten die Gäste der Stadt vermisst. Nun ziehen wir gemeinsam an einem Strang, damit Berlin schnell wieder zur führenden Städtedestination wird und die Hunderttausenden Menschen, die vom Tourismus leben, wieder eine Perspektive haben."

Ulf Tiedemann, Head of Marketing von Merlin Entertainments Berlin: „In unseren Attraktionen Madame Tussauds, SEA LIFE Berlin, Little BIG City, Berlin Dungeon und LEGOLAND® Discovery Centre Berlin freuen wir uns riesig, dass es wieder losgehen darf. #AllForOne ist genau die richtige Aktion für das Re-Opening in Berlin und unsere vielfältigen Attraktionen – genauso vielfältig, wie die Gäste die uns besuchen.“

Martin Wollenberg, Inhaber Berlin on Bike: „Endlich erwacht Berlin wieder! Draußen ist schon richtig viel Bewegung, da gehören unsere geführten Fahrradtouren einfach dazu. Und schon bald wird es uns mit den anderen phantasievollen Menschen aus Kultur, Gastronomie und Partyszene gelingen, das Feeling der Stadt für Besucher ganz neu erfahrbar zu machen.“

Bianca Zedler, Betriebsleitung Clärchens Ballhaus:„Das Team von Clärchens Ballhaus ist so happy, dass es wieder losgeht in der Stadt. Nach mehr als 100 Jahren Tanz und Gastlichkeit war der Lockdown ein herber Einschnitt. #AllForOne ist eine passende Aktion von visitBerlin, um gemeinsam mit anderen in Berlin endlich wieder HERZLICH WILLKOMMEN zu sagen.“

Björn Döring, Leitung & Kuratierung Fête de la Musique Berlin:Gemeinsam mit 100 Berliner Orten, Clubs, Konzerthäusern und Initiativen wollen wir mit der Fête de la Musique am 21. Juni auch in diesem Jahr Musik möglich machen – live und via Stream. Die Aktion #AllFor One von visitBerlin gibt uns dabei Rückenwind, denn in dem Ansatz der Kampagne, wer füreinander und miteinander arbeitet erreicht mehr, passt super zu unserem Projekt.“

Beate Reuber, Parkbotschafterin, Grün Berlin: „Die Gärten der Welt stehen für internationale Gartenkunst, spannende Entdeckungen und kulturelle Highlights. Mit der Kampagne #AllForOneBerlin machen wir gemeinsam mit allen beteiligten Akteur*innen den Zusammenhalt sowie die Vielfalt der Hauptstadt sichtbar.“

Hans-Jörg Schulze, Geschäftsführer, DB Regio Bus Ost / NL City Circle: „Wir bringen endlich wieder Touristen aus aller Welt und auch Berliner und ihre Gäste zu den vielen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, die im Rahmen der Aktion #AllForOne von visitBerlin dafür sorgen, dass Berlin auch nach der Pandemie eine weltoffene Metropole und weltweit anerkannter kultureller Hotspot bleibt. Willkommen an Bord!“

Carsten Rudolph, General Manager, Art’otel: „Wir freuen uns so sehr darauf, endlich wieder Gastgeber sein zu dürfen. Unser Herz schlägt für besondere Momente, gute Gespräche und inspirierende Begegnungen. Wir sind sehr dankbar dafür, dass wir unsere geschäftsreisenden Gäste jederzeit beherbergen konnten. Nun freuen wir uns darauf, Menschen aus Berlin, Deutschland und der Welt für einen Städtetrip, Kurzurlaub oder Meetings und Events willkommen heißen zu dürfen. Die lebendige Atmosphäre eines vollen Hotels, einer gut besuchten Hotelbar am Abend, nach einem ereignisreichen Tag in der Stadt, ist einfach unbeschreiblich. Wir können es kaum erwarten, endlich wieder Gäste in Berlin zu begrüßen.“

Achim Klapp, Kommunikation und Marketing, Museum Barberini: „Wir freuen uns, als Potsdamer Haus an der #AllForOneBerlin-Kampagne teilzunehmen und mit Partnern aus Kultur, Gastronomie und Tourismus auf die vielen spannenden Angebote hinzuweisen, die Berlin und die nahe Umgebung zu bieten haben.

Erste Motive der #AllForOneBerlin-Kampagne für Berlins Tourismusbranche

1624366156
1624959214