Neues Roadshow-Format wirbt für Deutschlands führende Kongressdestination

Zum Inhalt springen

Berlin auf Fahrradtour in Großbritannien

Berlin, 6. Juni 2013 Premiere für „Spin with Berlin“: Erstmalig wird britischen Eventplanern die deutsche Hauptstadt per Fahrrad präsentiert. Die Aktion des Berlin Convention Office von visitBerlin startet am 10. Juni 2013 in Leeds und endet am 13. Juni 2013 in London. Stopps bei führenden Tagungs- und Kongressagenturen sind geplant.

„Es ist eine fahrradverrückte Aktion, die es so in der Kongressbranche noch nie gegeben hat. Sie wird britische Eventplaner für Berlin begeistern“, sagt Heike Mahmoud, Leiterin des Berlin Convention Office von visitBerlin. „Das Rad als umweltfreundliches Transportmittel steht zudem für das grüne und nachhaltige Image der deutschen Hauptstadt.“

Zahlreiche Partner von Berliner Hotels und Locations unterstützen die neue visitBerlin-Roadshow. So gibt es neben zehn Radlern, die gemeinsam pro Tag rund 100 Kilometer zurücklegen, einen Fan-Bus. Mit ihm werden Ersatzradler und Berlin-Informationen zu den Event-Agenturen transportiert.

Heike Mahmoud weiter: „‚Spin with Berlin‘ soll für britische Planer ein Erlebnis sein. Wir besuchen sie mit unserem Fanblock, laden sie ein, uns eine Etappe mit dem Rad zu begleiten und bieten ihnen die Möglichkeit, für einen guten Zweck zu spenden. Diese positive Erinnerung werden sie immer mit Berlin verbinden!“

„Spin with Berlin“ ist auch eine Wohltätigkeitsaktion: Die gesammelten Spenden kommen dem Berliner Verein „Hand in Hand Patenschaft“ und der britischen Initiative „Meetings Industry Meeting Needs“ zugute.

Weitere Informationen bietet die Internetseite ukroadshow.visitBerlin.com sowie @Berlinmeetings auf Twitter, #spinBerlin.

(1.727 Zeichen)

1370506800
1500973248