scroll down to content

Berlin Partner, IBB und visitBerlin informieren über Unterstützungsmaßnahmen für von der Krise betroffene Unternehmen

Berlin, 18. März 2020 Die Ausbreitung des Coronavirus gefährdet nicht nur die Gesundheit, sondern stellt die Berliner Wirtschaft und insbesondere die Tourismus-Branche vor enorme wirtschaftliche Herausforderungen. Informationen für betroffene Unternehmen bieten ab sofort die Berliner Fördergesellschaften telefonisch und auf ihren Webseiten: 

Berlin-Partner-Hotline: 030 / 46302 440

www.berlin-partner.de              

IBB-Hotline: 030 / 2125 4747

www.ibb.de

visitBerlin-Hotline: 030 / 264748 886                                         

about.visitBerlin.de

Auf about.visitBerlin.de bietet visitBerlin jetzt für Hotels, Gaststätten und weitere touristische Partner einen kompakten Überblick zu aktuellen finanziellen Unterstützungsmaßnahmen wie Überbrückungskredite, Liquiditätshilfen und Kurzarbeit. Die Seite wird tagesaktuell gehalten und schrittweise um weitere Maßnahmen und Angebote ergänzt.

1584549713
1584552194