scroll down to content

Berlin startet ins Reformations-Jubiläum

  • Stadtweite Ausstellung „Das Paradies ist überall“
  • „Der Luthereffekt. 500 Jahre Reformation“ ab 12. April im Martin-Gropius-Bau

Berlin, 17. März 2017 Mit einer großen Open-Air-Ausstellung startet Berlin ins Reformations-Jubiläum: Unter der Überschrift „Das Paradies ist überall“ markiert die Kulturprojekte Berlin GmbH zwischen Ostern und Pfingsten mehr als 70 Orte in Berlin und informiert ortsbezogen über die Reformation und ihre Auswirkungen auf unseren Alltag und unser Zusammenleben. Diese Ausstellung stellt auch eine Verbindung zur ab 13. April startenden Internationalen Gartenausstellung (IGA) her, die paradiesischen Stadtraum sichtbar macht.

Die wichtigsten Berliner Veranstaltungen im Überblick

Zum 500.Jubiläum der Reformation finden in Berlin das ganze Jahr über weitere Veranstaltungen statt, die mit Luther, seinem Wirken und den Entwicklungen bis in die Gegenwart verbunden sind. So sind derzeit in der Staatsbibliothek drei der noch erhaltenen Originaldrucke der 95 Thesen gegen den Ablasshandel zu sehen, im Mai findet der Deutsche Evangelische Kirchentag an der Spree statt.

Luther-Ausstellung in der Staatsbibliothek

Unter dem Titel „Bibel – Thesen – Propaganda“ zeigt die Staatsbibliothek zu Berlin drei der noch erhaltenen Originaldrucke der 95 Thesen gegen den Ablasshandel. Auch weitere Originaldokumente Luthers können in der Ausstellung besichtigt werden.

Staatsbibliothek zu Berlin, 3. Februar-2. April 2017, staatsbibliothek-berlin.de

Der Luthereffekt. 500 Jahre Reformation

Zum Reformationsjubiläum zeigt das Deutsche Historische Museum im Martin-Gropius-Bau eine große Ausstellung, die sich mit Luthers Wirken und dessen Folgen auseinandersetzt. In den Blick genommen werden neben Deutschland auch die USA, Südkorea und Tansania.

Martin-Gropius-Bau, 12. April-5. November 2017, dhm.de

„Das Paradies ist überall“

Stadtweite Open-Air-Ausstellung von Ostern bis Pfingsten, die paradiesische Stadträume in Berlin sichtbar macht und über die Auswirkungen der Reformation auf den Alltag in der Berliner Gegenwart informiert.

Diverse Orte in der Stadt, 16. April-4. Juni, paradiese.berlin

Deutscher Evangelischer Kirchentag

Zum Kirchentag sollen über konfessionelle und religiöse Grenzen hinweg in Gottesdiensten, Konzerten, Podien, Vorträgen und Workshops zivilgesellschaftliche Debatten angeregt werden.

Diverse Veranstaltungsorte in Berlin und Wittenberg, 24.-28. Mai 2017, kirchentag.de

Weitere Veranstaltungen zum Reformationsjubiläum finden Sie hier.

 

 

1499761711