Zum Inhalt springen

Neueröffnungen in Berlin

Berlin, 24. September 2021 Vielleicht hat es mit der bewegten Geschichte Berlins zu tun: in herausfordernden Zeiten lassen sich die Berliner*innen besonders viel einfallen, es entsteht viel Neues – so auch in den vergangenen Monaten. In unserem neuen Themendienst stellen wir eine kleine Auswahl der zahlreichen neuen Angebote in Berlin vor. Zu den spektakulärsten Entwicklungen zählt die Eröffnung des Ethnologischen Museums und des Museums für Asiatische Kunst. Nach vier Jahren Pause zeigen sie ab sofort ihre umfangreichen Sammlungen im Humboldt Forum. Doch auch in der Restaurant- und Shopping-Szene hat sich einiges getan. Berlins Kreative waren nicht untätig und haben ihre Ideen und Visionen verwirklicht.

Viel Freude beim Entdecken wünscht

Ihr Medienteam von visitBerlin

Neue Museen: Kunstschätze aus aller Welt und immersive Raumerlebnisse

Lighthouse of Digital Art
© Lighthouse of Digital Art
Lighthouse of Digital Art

Seit das Humboldt Forum vor zwei Monaten erstmals seine Türen für das Publikum öffnete, hat sich das Haus zum neuen Besuchermagneten entwickelt. Ab sofort präsentieren dort ebenfalls das Ethnologische Museum und das Museum für Asiatische Kunst ihre wertvollen Kunstschätze aus Afrika, Amerika, Asien und Ozeanien. Über das touristische Angebot der Hauptstadt informiert im Humboldt Forum ein neuer Store von visitBerlin.

Immersive Raumerlebnisse, erzeugt vom Highend-Rechner, zeigt dagegen das neue Lighthouse of Digital Art. Hier trifft Kunst auf Technik und Besucher*innen werden in surreale Welten geführt.

Quasi wie neu präsentiert sich die Neue Nationalgalerie nach umfassender Modernisierung und zeigt erneut die Meisterwerke des 20. Jahrhunderts. Auch das Schloss Friedrichsfelde hat seit wenigen Tagen wieder seine Pforten geöffnet. Nach coronabedingter Schließung erzählt eine neue Ausstellung die rund 400-jährige Geschichte des Schlosses.

Weitere Kultur-Highlights

Neue Restaurants: Kulinarische Reise durch die Jahreszeiten

Koch dekoriert Essen
© istock.com/andresr

Im neuen Restaurant 12seasons ist der Name Programm: nicht nur die Speisekarte orientiert sich an der aktuellen Saison mit ihren typischen Zutaten sowie Gewürzen, auch die Tischdekoration wird an die charakteristischen Farben der Natur angepasst. Bei Tante Fichte treffen dagegen heimische Zutaten auf mediterrane Küche. Serviert werden abwechslungsreiche Menüs mit fünf bis sieben Gängen, ergänzt um eine umfangreiche Weinauswahl.

Auf einen heißen Kaffee oder einen kleinen Snack zwischendurch laden diese neuen Cafés in den Kiezen der Stadt ein: Bei Daily Masha’s and Bagels wird das runde Kultgebäck täglich frisch nach New Yorker Rezept gebacken. Einen guten Espresso, dazu ein leckeres Sandwich? Die kleine aber feine Key Kaffee Bar bietet abwechslungseiche Küche, auch vegan. Das Berliner Startup SPRK hat sich zum Ziel gesetzt, Lebensmittelüberschüsse zu reduzieren. In ihrem Deli werden Suppen, Wraps, Bowls und Getränke serviert – alles aus übrig gebliebener Ware zubereitet.

Restaurants in Berlin entdecken

Neue Shops: Französische Mode und exklusive Berlin-Produkte

La Case Paulette
© La Case Paulette
La Case Paulette

Frische Mode- und Schmuckideen, entworfen von französischen Designern, bietet La Case Paulette. Die hübsch eingerichtete Boutique verspricht nicht nur Shopping-Vergnügen, die zwei Besitzerinnen veranstalten auch Kunstausstellungen und kleinere Events. Exklusives Porzellan und feinste Schokolade verkaufen die zwei Berliner Luxusmarken KPM – Königliche Porzellan Manufaktur und Sawade seit wenigen Wochen im ehemaligen Salon von Starfriseur Udo Walz am Ku'damm.

Shopping in Berlin

Weitere Informationen

Noch mehr Neueröffnungen finden Sie in unserem visitBerlin-Blog.

Online behalten wir den Überblick für Sie und informieren über die derzeitige Situation in Berlin, über Lockerungen, Regeln und was in Berlin möglich ist. Bildmaterial finden Sie auf unserer Webseite im Downloadbereich und aktuelle Presseinformationen hier. Wenden Sie sich bei Fragen gern an uns.

1632488175
1637058392