visitBerlin beteiligt sich mit der pink pillow Berlin Collection an Veranstaltungsreihe rund um den Christopher Street Day

Zum Inhalt springen

„Pride Weeks“ in Berlin: Veranstaltungen in der ganzen Stadt

Berlin, 22. Juni 2016 In den kommenden Wochen leuchtet Berlin wieder in den Regenbogenfarben: Die „Pride Weeks“ finden statt, das erste Mal über mehrere Wochen hinweg. Vom 2. bis 24. Juli setzen sich Lesben, Schwule, Transgender, Bi-, Inter- und Heterosexuelle gemeinsam in Berlin für eine tolerante und weltoffene Gesellschaft ein. Der Christopher Street Day (CSD) am 23. Juli gilt als das Highlight der „Pride Weeks“. Mehr als 200 Veranstaltungen in den Bereichen Kultur, Politik und Sport laden dazu ein, gemeinsam zu feiern und gemeinsam zu demonstrieren. Die Initiative pink pillow Berlin Collection von visitBerlin ist bei einer Vielzahl von Events mit dabei.

Der Auftakt der Pride Weeks findet auf dem Nollendorfplatz statt: Als Symbol gegen Homophobie und Transphobie wird hier auch in diesem Jahr wieder die Regenbogenflagge gehisst. Am 1. Juli eröffnet der Regierende Bürgermeister Michael Müller die Aktionswochen.

Hashtag #PinkPillowBerlin benutzen – Hotelgutschein gewinnen

Schon mal ein Open-Air-Hotelbett ausprobiert? Beim Lesbisch-Schwulen-Straßenfest sind die Besucher herzlich eingeladen, am Stand der pink pillow Berlin Collection ein wenig auszuruhen und es sich auf einem Berg rosafarbener Kissen gemütlich zu machen. Es gibt auch etwas zu gewinnen: Wer sich dabei fotografiert und das Bild unter dem Hashtag #PinkPillowBerlin auf Twitter teilt, hat große Chancen auf einen Hotel- oder Frühstücksgutschein und weitere Gewinne!

Schiff ahoi! Zum „CSD auf der Spree“ am 21. Juli sticht eine ganze Regenbogenflotte in See. Unter dem Motto „tanzen, flirten, demonstrieren“ fahren zehn Boote die Spree hinab. Auch die pink pillow Berlin Collection beteiligt sich mit einem eigenen Schiff. Restkarten sind erhältlich unter: shop.csd-auf-der-spree.de.

Berliner Hotels setzen sich mit pink pillow Berlin Collection in Szene

Ein Hotelnetzwerk für schwule und lesbische Gäste: Die pink pillow Berlin Collection ist seit 2013 ein weltweit einzigartiges Netzwerk Berliner Hotels, die sich der LGBTI-Community mit 58 Häusern empfehlen. Die Kollektion vereint Hotels, denen besonders eines am Herzen liegt: dass jeder Gast so sein darf, wie er ist, und dass sich jeder sicher und willkommen fühlt. Mit diesem einzigartigen Projekt ist Berlin die erste Weltstadt mit einem nachhaltigen LGBTI-Konzept in der Hotelbranche. Wer spontan noch ein Zimmer für die „Pride Weeks“ in einem der pink-pillow-Hotels buchen möchte, wird auf der Homepage die passende Unterkunft finden.

Weitere Informationen, Texte und Bilder zu „Gay Berlin“ unter gay.visitBerlin.de und press.visitberlin.de/de/Queer-in-der-Hauptstadt sowie unter dem Hashtag #PinkPillowBerlin.

1466587740
1500973248