Zum Inhalt springen

Tagungsbranche schaut auf Berlin

Berlin, 2. Juli 2009 Im Berliner Club Goya wird am Donnerstagabend der Meeting Place Berlin 2009 eröffnet. Mehr als 150 Planer von Kongressen und Meetings aus der ganzen Welt stehen auf der Teilnehmerliste des internationalen Workshops, auf dem vom 2. Juli bis 6. Juli die deutsche Hauptstadt als Kongressdestination vorgestellt wird.

Die Veranstaltung besteht aus drei Programmeinheiten. Beim „Meet Professionals Day“ nehmen die Gäste Termine mit insgesamt 47 lokalen Anbietern wahr, die im Vorfeld vereinbart wurden. Die Auswahl reicht dabei vom Fünf-Sterne-Hotel über besondere Veranstaltungsorte bis hin zu gastronomischen Einrichtungen.

Am „Meet Facilities Day“ erhalten die Teilnehmer einen Überblick über Berliner Veranstaltungsorte. Dabei besichtigen sie die Tagungshotels und Konferenzstätten Berlins. Der „Meet Berlin Day“ widmet sich den Sehenswürdigkeiten der Spree-Metropole. Auf einer Sightseeing-Tour lernen die Teilnehmer das touristische Angebot der deutschen Hauptstadt kennen. Kunst, Kultur und Szene stehen dabei im Mittelpunkt. Höhepunkt des Meeting Place Berlin 2009 ist der Besuch eines Konzerts beim Classic Open Air-Festival am Gendarmenmarkt. Diese Veranstaltung bildet den Abschluss des Workshops.

Alle zwei Jahre lädt das Berlin Convention Office der Berlin Tourismus Marketing GmbH (BTM) zum Meeting Place Berlin ein. Das Event wird bereits zum fünften Mal in Zusammenarbeit mit dem BTM-Partnerhotels e. V. und den Berlin Preferred Agencies durchgeführt und hat sich als Kooperations-Plattform für Entscheidungsträger im Bereich Tagungen, Kongresse und außergewöhnliche Veranstaltungen etabliert.

Weitere Informationen bietet die Internetseite www.meeting-place-berlin.com.

(1.732 Zeichen)

1246520340
1500973248