Zum Inhalt springen

Pressearbeit für die Reisemetropole Berlin 2017

Mit umfangreicher Pressearbeit hat visitBerlin  die weltweite Medienpräsenz und das positive Image von Berlin weiter ausgebaut. 2017 fanden 34 Medienveranstaltungen in 28 Ländern statt. Dazu kamen 140 überregionale und internationale Redaktionstermine sowie 54 regionale, überregionale und internationale Kooperationsgespräche. Themenschwerpunkte waren unsere Kampagne 365/24, die Berliner Gastronomie, Going Local, die Internationale Gartenausstellung und die Filmstadt Berlin.

Die auf Auslandsreisen geknüpften Kontakte wurden bei Pressereisen in Berlin vertieft: Hierbei unterstützten wir Journalisten, Blogger und TV-Teams bei der Recherche zu den für sie interessanten Berlin-Themen und inspirierten zusätzlich mit Tipps und neuen Themen. Insgesamt 444 Pressereisen mit 794 Journalisten aus 49 Ländern betreuten wir im Jahr 2017 in Berlin. Dabei stellten wir eine weitere starke Zunahme von Bloggerreisen fest: Rund 210 Teilnehmer waren Blogger und Influencer.

Highlights des Jahres 2017

Paris - Gastkonzert der Staatskapelle Berlin in der Philharmonie Paris

Anlässlich eines Gastkonzertes der Staatskapelle Berlin unter Leitung von Daniel Barenboim in der neuen Philharmonie in Paris warb visitBerlin bei hochkarätigen Medienvertretern und Multiplikatoren für die „Neue Kulturelle Mitte“ Berlins. Vor dem Konzert gab es für die Gäste einen VIP Empfang im Petit Salon der Philharmonie mit einer kurzen Präsentation seitens der Geschäftsführung von visitBerlin und dem neuen Intendanten der Staatsoper Unter den Linden. Dieser nutzte den Anlass, um auf die Wiedereröffnung des Opernhauses am 3. Oktober hinzuweisen. Im Mittelpunkt des Abends stand natürlich das herausragende Konzert der Staatskapelle Berlin, die Gespräche führten aber auch immer wieder zurück zum allgemeinen, sehr hochwertigen kulturellen Angebot Berlins. Der Abend war eine hervorragende Imagewerbung für Berlin als Kulturmetropole. Das Format resultierte direkt in einer Pressereise des Fernsehsenders France 2, die einen Beitrag über die Staatsoper Unter den Linden für das Morgenmagazins gedreht haben.

Stockholm - Presse Event - Berlin Food Stories in Stockholm

Der in Berlin lebende schwedische Influencer Per Meurling gab innerhalb eines exklusiven Presselunchs in Kooperation mit visitBerlin seinen "Insider"-Einblick in die Berliner Gastroszene. Es erfolgte eine gezielte, authentische  sowie erstmalige Ansprache der wichtigsten Food- und Gastro-Medien Schwedens, die der Einladung vollzählig folgten. Das Event fand im Restaurant des Stockholmer Zweisterne-Kochs Magnus Ek statt, der sein Feedback zur Berliner Restaurantszene ebenfalls beisteuerte. Per Meurling verstand es, unterhaltsam die Geschichte Berlins,  der Berliner Esskultur mit dem kreativen Ansatz der zeitgemäßen Berliner Küche zu verbinden, die Internationalität der Stadt und der Restaurantszene zu reflektieren. Rasch entstand  ein Dialog mit äußerst interessierten Journalisten. Das Format resultierte direkt in zwei Pressereisen, darunter auch das wichtigste Medium „Gourmet“, in dem in 2018 erstmals ein Berlin Special erscheinen wird.

Presse-Trade-Event in Zagreb

Nach Warschau und Budapest ist Zagreb die dritte Stadt in Osteuropa, in der wir das Motto 365/24 nachhaltig positioniert haben. Für 2017 hat visitBerlin die Kooperation mit dem Büro der Deutschen Zentrale für Tourismus in Belgrad für sechs verschiedene Märkte in der Region „Balkan“ weitergeführt. 2017 wurden verschiedene Aktionen realisiert, die sich sowohl an die Reisebranche  als auch an potentielle Berlin-Besucher richteten.

Zwei Monate lang wurden in den Straßen Zagrebs 365/24 Plakate gezeigt. Zum Auftakt dieser Plakatkampagne gab es im September einen Kick off, zu dem Vertreter der Reiseindustrie und Journalisten eingeladen waren.

 Themenschwerpunkt der Veranstaltung war ebenfalls 365/24. Darüber hinaus wurde die Reisedestination Berlin auf diversen Veranstaltungen, von Botschaftsempfängen bis hin zu Weihnachtsmärktenpräsentiert.

Dubli -Annual German/Irish Travel Reception und Travel Writers Awards

Die Annual German/Irish Travel Reception mit dem Travel Writer Awards  wird jährlich von der
Deutschen Zentrale für Tourismus UK/Irland veranstaltet. Zu dem Event werden hochkarätige Key Accounts der Reisebranche aus Irland eingeladen, um über die Marktentwicklung, Neuigkeiten, Trends und zukünftige Projekte aus Deutschland und in diesem Jahr aus Berlin zu informieren. Durch den Travel Writers Award wird die Veranstaltung zusätzlich aufgewertet. Mit 30 Gästen inklusive des Deutschen Botschafters in Irland  war die Annual German/Irish Travel Reception 2017 gut besucht. Auf besonderes Interesse  bei den Journalisten stießen die Themen Gastronomie, neue und außergewöhnliche Hotels sowie die neue kulturelle Mitte Berlins.

Budapest - Presse Event Színes Város Festival 2017

Das Színes Város Festival in Budapest lud zwei Berliner Street Art Künstler - in Kooperation mit der DZT in Ungarn sowie visitBerlin ein, eine Brandmauer in Budapest zu gestalten. Auf dem Parkplatz vor den "Berliner Wänden" fand die Eröffnungs-PK des Festivals statt. Die Berliner Street Art in Budapest formte den idealen Rahmen für ein Presse-Event im Nachgang zum 25-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft Berlin-Budapest, sowie erstmalige Präsentation der Kampagne 365/24 vor zahlreichen Medien, inklusive der ungarischen Tagespresse.  Das Interesse an der Pressekonferenz, vor allem aber an Berlin war größer als erwartet. Alle wichtigen Tagesmedien waren vor Ort. Die Festivalleitung sowie die stellvertretende Bürgermeisterin von Budapest betonten in ihren Reden die positiven Auswirkungen der Kooperation innerhalb des Festivals. Positiv anzumerken ist das  enorme Medienecho im Nachgang zum Event. Zehn TV-Beiträge, zahlreiche Radioberichte und ca. 50 Artikel wurden veröffentlicht, darunter auch von blikk, dem größten Medium Ungarns.

Wien - Die erste Weihnachtsfeier des Jahres

Die Ausrichtung der ersten Weihnachtsfeier des Jahres in Österreich durch Berlin ist bereits Tradition. In Kooperation mit der Deutschen Zentrale für Tourismus in Wien wurden 2017 die wichtigsten Trade- und Presse-Kontakte sowie Start-Ups aus Berlin- geladen. Die Gäste konnten innerhalb mehrerer Workshops ihre individuellen Weihnachtsgeschenke  vor Ort bei Frau Tonis Parfum (Parfum-Workshop)  Rausch Schokolade (Pralinen-Workshop) sowie Fundamental Berlin (Kreativ-Workshop Kerzenständer plus Kerzendeko) herstellen.  In Verbindung mit einer kreativen Verpackungsaktion  konnte visitBerlin als Stadt der Ideen punkten.  Die Gäste lobten mehrheitlich die außergewöhnliche Qualität der Berliner Veranstaltungen. visitBerlin bleibt im gesättigten Markt Österreich im Gespräch und konnte neue Themen platzieren.

Italien: Ein Berlin Abend in Neapel

Unter dem Motto „Berlin 365/24, die Metropole, die nie schläft“ hat das Goethe-Institut Neapel Berlin einen Sommerabend unter neapolitanischem Sternenhimmel im Zeichen der Literatur, des Films und der Musik gewidmet. Umrahmt vom stimmungsvollen Ambiente der Location Quartiere Intelligente startete der Abend mit einer Präsentation, bei der Berlin als Kultur- und Veranstaltungs-Metropole sowie Film-Set vorgestellt wurde. Es folgte eine Vorführung des Stummfilms „Menschen am Sonntag“ unter freiem Himmel, der die Erlebnisse zweier Berliner Pärchen bei einem gemeinsamen Sonntagsausflug an den Wannsee im Jahr 1929 erzählt. Während der Film auf eine Häuserwand projiziert wurde, konnte das Publikum vom Liegestuhl auf dem Rasen oder den Stufen der Scala di Montesanto die Vorführung verfolgen und dabei KNALLE Popcorn knabbern sowie ein gut gekühltes BRLO Bier genießen. Das Facebook-Event für den Abend wurde von ca. 2.500 Fans gesehen. Rund 300 Gäste haben insgesamt teilgenommen, darunter Journalisten und Partner des Goethe Institutes. visitBerlin hat mit der Aktion die Strategie der „Secondary Cities“ konsequent weiterverfolgt  und projizierte mit der Aktion ein authentisches Berlin Gefühl in Neapel.

1523437475
1523453751