scroll down to content

Das System hinter Ihrer Hoteldarstellung

Alle Möglichkeiten im Überblick

Nutzen Sie unsere Plattformen, um Ihr Hotel mit eigenem Profil über unsere Website zu vermarkten. Ihr Hotelprofil wird von uns über das Reservierungssystem TOMAS erstellt, bevor Sie Ihre Texte und Bilder im Extranet TManager hochladen können. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit zur Pflege von Preisen und Verfügbarkeiten zur Vermittlung Ihrer Hotelzimmer. Über das Reservierungssystem erfolgen auch die Vermittlung von Gruppen, Abrufkontingenten und die Vermittlung von unseren Reiseveranstalter-Pauschalen.

Im Folgenden finden Sie die Informationen zur Hotelprofilpflege und weitere nützliche Hinweise zur Nutzung des Reservierungssystems.

  • Hotelprofilpflege

    Pflegen Sie Ihren Hotelauftritt für eine optimale Präsenz! Unsere Website und Kommunikationskanäle erreichen Gäste weltweit. Wenn Online Kontingente zur Verfügung stehen, so werden diese über unsere Vertriebskanäle abgebildet: online auf visitBerlin.de sowie Berlin.de, vor Ort in den Berlin Tourist Informationen, im Service Center oder bei unseren weltweiten Reisen.

    Als Partnerhotel von visitBerlin haben Sie die Möglichkeit, jederzeit Änderungen in Ihrem Hotelprofil vorzunehmen oder auch Zimmerkontingente und Preise einzupflegen. Im Extranet TManager können Sie eingegangene Reservierungen und aktuelle Provisionsübersichten einsehen. Darüber hinaus ermöglicht der TManager Ihnen die komfortable und individuelle Pflege der Ausstattungsmerkmale, Beschreibungstexte sowie Bilder, um Ihren Auftritt auf visitBerlin stets aktuell zu halten und eine optimale Präsenz zu erreichen

    Zugang zu unserem System

    Hier gelangen Sie direkt zum TManager. Bitte beachten Sie, dass sowohl beim Login als auch dem Kennwort die Groß- und Kleinschreibung beachtet werden muss. Im Downloadbereich finden Sie ein Handbuch zum TManager.
    Alle Preise im Bereich der Vermittlung verstehen sich inklusive der in Berlin geltenden City Tax.

  • Multi-Channel-Management-Systeme

    TOMAS ist über Multi-Channel-Management-Systeme pflegbar. Die Nutzung so genannter Multi-Channel-Management-Systeme ist für die meisten Hotels heutzutage unerlässlich, um die Vielzahl an Online-Reservierungssystemen pflegen und überall aktuelle Preise und Kontingente anbieten zu können. Um unseren Partnerhotels die Daten- und Kontingentpflege bei uns zu erleichtern, haben wir eine XML-Schnittstelle zu den bekanntesten Multi-Channel-Management-Systemen hergestellt.
    Viele der großen und bekannten Multi-Channel-Management-Systeme angebunden und zertifiziert worden. Die Zertifizierung der Channel Manager ist erforderlich, um die Sicherheit der Schnittstelle zu garantieren.

    Vorgehensweise bei der Anbindung Ihres Hauses

    Informieren Sie Ihren Channel Manager darüber, dass Sie unser Reservierungssystem TOMAS pflegen möchten. Dieser wird mit dem Anbindungswunsch auf uns zu kommen.
    Im Anschluss wird Ihr Haus in unserem System eingerichtet und die Anbindungsdaten an Ihr genutztes System weiter geleitet. In Kooperation mit Ihrem Anbieter richten wir die Schnittstelle zu Ihrem Hause ein.

    Ist das von Ihnen genutzte System noch nicht aufgeführt?

    Geben Sie uns gerne Bescheid, mit welchem Anbieter Sie zusammen arbeiten. Wir werden überprüfen, ob eine Schnittstelle zu diesem System auch für uns realisierbar ist.

  • Abrufkontingente im Tagungs- und Kongresssegment

    Sie sind interessiert an der Vermittlung von Abrufkontingenten im Tagungs- und Kongresssegment? Unser Berlin Convention Office berät Sie gern.

    Profitieren Sie als Partner von visitBerlin und dem Berlin Convention Office. Stellen Sie Ihre Zimmerkontingente für Kongress- und Tagungsgäste aus aller Welt über ein TPortal vom Reservierungssystem TOMAS auf diversen Veranstaltungsportalen zur Verfügung.

    Wenden Sie sich bei Fragen zur Pflege von Abrufkontingenten an hotel-partner-service@visitberlin.de. Das Factsheet finden Sie unten im Download-Bereich.

  • City Tax in Berlin

    Die Stadt Berlin führt zum 1. Januar 2014 die City Tax, eine Übernachtungssteuer für Privatreisende, ein. Das Gesetz wurde am 12. Dezember 2013 vom Berliner Abgeordnetenhaus beschlossen. Die Entscheidung, eine City Tax in Berlin einzuführen, ist eine politische Entscheidung. Sie geht nicht auf visitBerlin, sondern auf den damaligen Koalitionsvertrag zwischen CDU und SPD zurück, die gemeinsam den Senat von Berlin gebildet haben.
    Aktuelle Merkblätter und alle wichtigen Informationen zur City Tax finden Sie auf der Webseite der Senatsverwaltung für Finanzen.

    Die Einnahmen der City Tax fließen nach heutigem Stand vollständig in den Landeshaushalt Berlins. visitBerlin ist daher auch nicht unmittelbar aus den Einnahmen der Bettensteuer begünstigt.

    Die Berliner Übernachtungssteuer wird als sogenannte „indirekte Steuer“ erhoben und beträgt fünf Prozent auf den Übernachtungspreis (Netto-Preis/ohne Frühstück und sonstige Nebenleistungen des Beherbergungsbetriebes). Die City Tax wird für alle Reservierungen ab dem 01.01.2014 (Datum der Reservierung) erhoben. Steuerschuldner ist in diesem Falle der Beherbergungsbetrieb. Die City Tax wird dem privatreisenden Übernachtungsgast vom Beherbergungsbetrieb in Rechnung gestellt und auf der Rechnung des Beherbergungsbetriebs gesondert ausgewiesen. Sie ist vom Gast bei Abreise zu zahlen.

    Die Preise in der Hotelvermittlung von visitBerlin werden inklusive der City Tax angezeigt.

1540398243