Zum Inhalt springen

Jahresrückblick 2019

 

2019 stellt das erste vollständige Jahr für uns als Team Bezirks- und Lobbyarbeit dar. Wir konnten gemeinsam zahlreiche Projekte auf den Weg bringen. Für alle zwölf Bezirke haben wir nun Marktforschungsdaten vorliegen, die wir gemeinsam interpretieren, nutzen und weiterentwickeln möchten. Wir freuen uns über das große Interesse an unseren Workshops zur touristischen Nachhaltigkeit und werden dieses Programm fortsetzen.
Insbesondere freuen wir uns auch über die vielen bezirksspezifischen Projekte, bei denen wir beratend und unterstützend mitwirken durften. Die Bandbreite dieser Projekte spiegelt die Vielfältigkeit Berlins wider. Exemplarisch seien hier Tourismuskonzepte, Netzwerkveranstaltungen, Fahrradrouten, Stadtführungen und sogar Weltmeisterschaften genannt. Einen Fokus haben wir auf Content und Vermarktungsprojekte gelegt. Wir legen weiterhin Wert darauf, aus allen Bezirken Inhalte über unsere Kanäle zu spielen. Dafür haben wir die Themenseite der Berliner Moderne gelauncht, die App Going Local Berlin technisch auf den neuesten Stand gebracht und ihr ein neues Design verpasst sowie mit dem Magazin Going Local Berlin eine neue hochwertige Printpublikation auf den Markt gebracht. Natürlich finden Sie Aspekte der Berliner Moderne auch in unseren Apps. Ein bemerkenswertes Teilprojekt stellt der Bau von drei Tiny Houses dar. Mit unterschiedlichen Nutzungsfunktionen können diese nun von unseren Bezirkspartnern für bezirkseigene und –übergreifende Veranstaltungen genutzt werden.
Der Austausch zwischen visitBerlin und unseren Bezirkspartnern hat sich im zurückliegenden Jahr intensiviert. Zusätzlich zu den Dialogveranstaltungen konnten wir die Netzwerkveranstaltungen von visitBerlin als wichtige Plattform für die bezirksübergreifende Interaktion und Kommunikation nutzen.

Auch das Querschnittsthema „Reisen für Alle“ nimmt Fahrt auf. Durch zahlreiche Neu- und Re-Zertifizierungen ermöglichen wir es den touristischen Leistungsträgern der Stadt, auch barrierefreie Angebote zu vermarkten. Gleichzeitig möchten wir die Akzeptanz für den Tourismus in der Berliner Bevölkerung weiter fördern. 2019 war daher das HIER-Mobil auf Kieztour in allen Bezirken und hat die Hauptstadtbewohner nach ihrer Meinung zum touristischen Geschehen in ihrer Heimat befragt.

Für das anstehende Jahr 2020 möchten wir die neu etablierten Projekte detailreich ausformen und weiterentwickeln. Parallel dazu wird bei visitBerlin bereits an neuen Themen gearbeitet, die selbstverständlich wieder alle Bezirke berücksichtigen sollen. Das zweite Jahr unserer Kooperation wird also wieder zahlreiche neue Projekte und Inhalte aus den Bezirken mit sich bringen. Zu allen bezirklichen Themen können Sie sich gerne weiterhin an unsere Ansprechpartner aus dem Team Bezirks- und Lobbyarbeit wenden.
Wir freuen uns auf eine Fortsetzung der ebenso richtungsweisenden wie produktiven Kooperation zwischen unserem Team und unseren Partnern aus Politik, Kultur und Wirtschaft in 2020, um einen Beitrag dazu zu leisten, die touristische Entwicklung Berlins stadtverträglich, nachhaltig und verantwortungsbewusst zu gestalten.

 

1583931038
1583931511