Zum Inhalt springen

Kongress-Marketing in Berlin 2017

Berlin diskutiert zu neuen Veranstaltungsformaten auf dem Verbaende.com-INFOTAG

Am 25. Juni 2017 präsentierten sich die Kongress-Experten des visitBerlin Berlin Convention Office vor 340 Teilnehmern auf dem 2. Verbaende.com-INFOTAG „Verband & Tagung“ im Westhafen Event & Convention Center (WECC).

Zusammen mit zehn Berliner Partnern, darunter Hotels, Locations und ein Eventausstatter konnten wir auf dem 48 Quadratmeter großen Messestand rund 35 Neu-Kundengespräche führen und 5 Anfragen mit einem Volumen bis zu 1.000 Personen für die Folgejahre verbuchen. Das Berlin Convention Office hatte außerdem die Möglichkeit eine der Open-Space-Sessions inhaltlich und persönlich zu gestalten. Diskutiert wurde zum Thema „Neue Veranstaltungsformate“.

Meeting Place Berlin: Die Kongresswelt zu Gast in Berlin

Alle zwei Jahre lädt Berlin internationale Entscheidungsträger aus Agenturen, Verbänden und Firmen ein, um die Bekanntheit Berlins als Kongressdestination zu steigern. Vom 13. bis 17. Juli 2017 hatten rund 130 Fachbesucher die Möglichkeit, Trends und Klassiker der Berliner Hotels und Locations sowie aufregende Incentive-Programme kennen zu lernen.

Im Vergleich zu vergangenen Veranstaltungen war 2017 der Anteil internationaler Fachbesucher so hoch wie nie zuvor – 83 Prozent der Gäste kamen aus 29 Ländern und sechs Kontinenten. Als Kernstück des Meeting Place Berlin gilt der „Meet Professionals Day“, der in diesem Jahr 1.987 eins-zu-eins Gespräche zwischen den Berliner Leistungsträgern und den Fachbesuchern zählte.

Mittlerweile gehört der Meeting Place Berlin zu den wichtigsten Akquisitionsmitteln von visitBerlin im MICE-Segment.

Mit Q Berlin Questions initiiert Berlin ein neues Konferenzformat für die deutsche Hauptstadt

Q Berlin Questions ©  visitBerlin, Foto: Sebastian Gabsch

Initiiert von der Stadt Berlin hatten die Kongress-Experten von visitBerlin erstmalig die Möglichkeit, sich mit einem eigenen Konferenzformat zu präsentieren. Vom 19. bis 20. Oktober 2017 organisierte und kuratierte das Berlin Convention Office gemeinsam mit der curages conference management die Q Berlin Questions.

Bei rund 330 internationalen Konferenzteilnehmern, 48 Speakern, der Presse und zahlreichen Berliner Gästen präsentierte sich die Stadt erfolgreich als erstklassiger Konferenzstandort. Neben dem Konferenzprogramm, das im ehemaligen Schiller Theater Berlin stattfand und sich den Herausforderungen und drängenden Themen der heutigen Zeit widmete, lernten die Gäste bei 22 Berlin Dinnern und 11 „Immersions“ die Berliner Kieze und ihre Einwohner kennen. Die authentische und persönliche Anbindung an Berlin und die Berliner als Gastgeber sind das besondere Merkmal von Q Berlin Questions.

visitBerlin Convention Partner e.V. – ein starkes Netzwerk für starkes Kongressmarketing für Berlin

Mit dem visitBerlin Convention Partner e.V. hat Berlin ein deutschlandweit einzigartiges MICE-Netzwerk ins Leben gerufen. Ziel ist es, das Marketing für Berlin als Destination für Messen, Kongresse und Events weiter voran zu treiben. Hervorgegangen aus dem BTM Partneragenturen Berlin e.V., gegründet im Februar 2002, wurde der Verein 2015 neu strukturiert, um dem stark wachsenden Interesse aus der Berliner MICE Branche gerecht zu werden.

Bis Ende des Jahres 2017 zählte der Verein 180 Mitglieder. Als starker Partner des visitBerlin-Berlin Convention Office veranstaltete der visitBerlin Convention Partner e.V. die „Berlin Night“ am 2. Tag des diesjährigen Meeting Place Berlin. Die „Berlin-Night“ ist ein Networking Abend für die internationalen Kunden des Meeting Place Berlin und Mitglieder des Vereins u.a. aus den Bereichen Location, Catering, Eventausstattung, Mobilität.

2017 – große Wissenschafts- und Medizinkongresse haben Berlin als Austragungsort im Fokus

In diesem Jahr blickt Berlin auf einige große Kongresse zurück und begrüßte zahlreiche Teilnehmer zu Kongressen aus den Bereichen Wissenschaft und Medizin.

Im Juni startete die Berliner Kongress-Saison mit dem SMACC-Kongress, zu dem 2.500 internationale Teilnehmer nach Berlin reisten, um sich vom 26. bis 29. Juni im Tempodrom zum Thema Intensiv-Medizin und Intensiv-Pflege auszutauschen.

Vom 8. bis 13. Juli tagte die Internationale Gesellschaft für Thromboseforschung mit mehr als 9.000 Forschern und Experten aus etwa 90 Ländern zu den neuesten Forschungsergebnissen der Gefäßbiologie auf dem ISTH Kongress in der Messe Berlin.

Das visitBerlin Berlin Convention Office präsentierte sich während des ISTH-Kongress mit dem neuen visitBerlin Info-Stand. Es wurden Stadtpläne verteilt, Berlin Welcome Cards verkauft und wertvolle Tipps rund um den Aufenthalt der Kongressteilnehmer in Berlin gegeben.

Vor allem der Herbst stand im Zeichen der Wissenschafts- und Medizinkongresse. Mehr als 12.000 Teilnehmer aus aller Welt kamen zum Weltkongress der Psychiatrie und Psychotherapie (WPA)  vom 8. bis zum 12. Oktober zur Messe Berlin.

Weiterhin fanden 2017 statt: die Alzheimer Europe Conference mit 600 Wissenschaftlern im Estrel Berlin, der Summit on Controversies in Precision Medicine (CPMed), eine gemeinsam von Berlin Convention Office und BestCities initiierte Konferenzsowie die Bio Europe im November, mit 3.700 Teilnehmern die größte Life-Science-Konferenz.

World Health Summit zum 9. Mal in der deutschen Kongress-Hauptstadt

Vom 15. bis 17. Oktober fand der World Health Summit in Berlin statt, bereits zum 9. Mal, dieses Jahr im Kosmos. An drei Tagen kamen 250 Sprecher und insgesamt 2.000 Teilnehmern zusammen, um in 47 Sessions die drängendsten Probleme der weltweiten Gesundheitsversorgung zu diskutieren und gemeinsam Lösungen zu finden. Teilnehmer der Konferenz waren unter anderen Nobelpreisträger, Minister, CEOs von nationalen und internationalen Unternehmen und Vertreter von NGOs und führenden Universitätskliniken weltweit.

Kreative Ideen zur Zukunft der weltweiten Gesundheitsversorgung präsentierten in diesem Jahr 10 Gesundheitsstartups aus sechs Ländern beim internationalen Startup-Wettbewerb des World Health Summit

visitBerlin und das Berlin Convention Office unterstützten den World Health Summit in der Kommunikation. Zur Bewerbung des World Health Summit wehten in diesem Jahr Fahnen rings um den Ernst-Reuter-Platz in Berlin Charlottenburg.

1523367737
1523526623